PDA

View Full Version : Poezi ne gjuhe te huaja ?


Faqet : [1] 2

florian
11-07-04, 11:01
Po hap kete teme per ata qe deshirojne te shkruajn poesi ne gjuhe te huaja , dhe shpresoj qe kjo teme te mos jete objekt diskutimesh te asnje lloji po thjeshte shprehje vargjesh .

Me respekt flori

florian
11-07-04, 11:09
La nebbia non c'è più- c'è solo il mare
un sole forte che mi spacca il cuore
un bisogno di piangere
purificare il sogno
e offrirtelo su mani contadine
con l'offerta dell'anima
un po ' prima che il cuor
la bruci tutta
prima che tu- creatura dello spazio
cessi di credere
alle radici fatte rifiorire !

Naki
20-12-04, 10:05
Nga Erita

Je n'ai jamais aimé une personne comme maintenant que je t'aime toi. meme plus que ma famille qui est très proche de moi.
Une seconde ne passe sans que je pense à toi.Je t'aime tellement que je donnerai ma vie et mon bonheur pour toi.
Quand tues pres de moi, je ne te laisse pas faire ce que tu as envie mais qu'on tu n'es pas laje pense quà toi,merci pour la pascince que tu as envers moi.
Hier, je me croyais la personne la plus heureuse de la terre, de toute la galaxie, de toute la planète terre, de toute la crèation.Etait-ce hier seulement ou des millons d'années lumières? Je pensais que l'herbe n'avait eu d'odeur aussi verte, que le ciel n'avait jamais été aussi haut et bleu.Et maintenant tout s'est écroulé et je voudrais me fondre dans le néant de l'hunivers.TOUS le monde dans la vie connaisse au moins une fois cette souffrance qui nous detruis à jamais.
_________________
ju deshiroj fat, sukses ne jete,shendet te plote,harmoni familjare dhe shume, shume,

Naki
17-03-05, 14:39
Dali!Keq



Anëtarësuar: 16 Mar 2005
Mesazhe: 16
Vendodhja: CH
Postuar: Wed Mar 16, 2005 10:27 pm Titulli i mesazhit:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich Liebe mein Leben
Und ich gebe mein Leben für die Liebe
Aber wie Lebe ich die Liebe , wenn die Liebe nicht mehr Lebt ?!

E dua Jeten
Un per Dashurin jap dhe Jeten
Por si e Jetoj un Dashurin , kur Dashurija me nuk Jeton ?!
_________________

Dali!Keq
17-03-05, 19:57
Naki FLM`` Per transferim ama se coptove vjerrshen,Shqip te Shqipja,Gjermanisht te Gjermanishtja.
Un Mendoj se se kur te perkthehet diqka nuk ka nevoj te transferohet.
Nuk ka qen Miqsisht :(

DEA
17-03-05, 20:43
O Jugend meiner Sinne
o Jugend meiner Jahre!
Mir glückt, was ich beginne,
mich freut, was ich gewahre!



Ich will in meine hände,
des Schicksals Führung nehmen!
ich denke nicht ans Ende,
kein Fürchten soll mich lähmen.



Und naht der Tod am Schlusse,
will ich ihn selber werben
und wie der Hauch im Kusse
im Schoß der Liebe sterben.


Ricarda Huch

DEA
17-03-05, 20:52
Seit ich ihn gesehen,
glaub`ich blind zu sein;
wo ich hin nur blicke,
seh ich ihn allein;
wie im wachen Trauma
schwebt sein bild mir vor,
taucht aus tiefstem Dunkel
heller nur empor.

Sonst ist licht-und farblos
alles um mich her,
nach der Schwestern Spiele
nicht begehr ich mehr,
möchte lieber weinen
still im Kämmerlein;
seit ich ihn gesehen,
glaub`ich blind zu sein.

Adalbert von Chamisso

Giovanni
22-03-05, 15:48
I tuoi occhi


I tuoi occhi i tuoi occhi i tuoi occhi
che tu venga all’ospedale o in prigione
nei tuoi occhi porti sempre il sole.

I tuoi occhi i tuoi occhi i tuoi occhi
questa fine di maggio, dalle parti d’Antalya,
sono cosi, le spighe, di primo mattino;

i tuoi occhi i tuoi occhi i tuoi occhi
quante volte hanno pianto davanti a me
son rimasti tutti nudi, i tuoi occhi,
nudi e immensi come gli occhi di un bimbo
ma non un giorno han perso il loro sole;

i tuoi occhi i tuoi occhi i tuoi occhi
che s’illanguidiscano un poco, i tuoi occhi
gioiosi, immensamente intelligenti, perfetti:
allora saprò far echeggiare il mondo
del mio amore.


I tuoi occhi i tuoi occhi i tuoi occhi
Così sono d’autunno i castagneti di Bursa
le foglie dopo la pioggia
e in ogni stagione e ad ogni ora, Istanbul.


I tuoi occhi i tuoi occhi i tuoi occhi
verrà giorno, mia rosa, verrà giorno
che gli uomini si guarderanno l’un l’altro
fraternamente
con i tuoi occhi, amor mio,
si guarderanno con i tuoi occhi.

Giovanni
22-03-05, 15:51
For You My Love


I went to the market of birds
And I bought birds
For you
my love
I went to the market of flowers
And I bought flowers
For you
my love
I went to the market of ironwork
And I bought chains
Heavy chains
For you
my love
And then I went to the market of slaves
And I searched for you
But I did not find you
My love.

Giovanni
22-03-05, 15:52
Ich fragte dich

Ich fragte dich, warum dein Auge gern
In meinem Auge ruht,
So wie ein reiner Himmelsstern
In einer dunklen Flut.

Du sahest mich an,
Wie man ein Kind mit Blicken mißt,
Und sagtest freundlich dann:
Ich bin dir gut, weil du so traurig bist.

Giovanni
22-03-05, 15:53
Amor

Lo terreno, por ti,
se hizo, gustoso, celeste.
Luego,
lo celeste, por mì,
gustoso, se hizo
humano.

Giovanni
22-03-05, 15:55
Woher sind wir geboren?


Woher sind wir geboren?
Aus Lieb.
Wie wären wir verloren?
Ohn Lieb.
Was hilft uns überwinden?
Die Lieb.
Kann man auch Liebe finden?
Durch Lieb.
Was läßt nicht lange weinen?
Die Lieb.
Was soll uns stets vereinen?
Die Lieb.

Giovanni
22-03-05, 15:57
Cet amour


Cet amour
Si violent
Si fragile
Si tendre
Si désespéré
Cet amour
Beau comme le jour
Et mauvais comme le temps
Quand le temps est mauvais
Cet amour si vrai
Cet amour si beau
Si heureux
Si joyeux
Et si dérisoire
Tremblant de peur comme un enfant dans le noir
Et si sûr de lui
Comme un homme tranquille au milieu de la nuit
Cet amour qui faisait peur aux autres
Qui les faisait parler
Qui les faisait blêmir
Cet amour guetté
Parce que nous le guettions
Traqué blessé piétiné achevé nié oublié
Parce que nous l'avons traqué blessé piétiné achevé nié oublié
Cet amour tout entier
Si vivant encore
Et tout ensoleillé
C'est le tien
C'est le mien
Celui qui a été
Cette chose toujours nouvelles
Et qui n'a pas changé
Aussi vraie qu'une plante
Aussi tremblante qu'un oiseau
Aussi chaude aussi vivante que l'été
Nous pouvons tous les deux
Aller et revenir
Nous pouvons oublier
Et puis nous rendormir
Nous réveiller souffrir vieillir
Nous endormir encore
Rêver à la mort
Nous éveiller sourire et rire
Et rajeunir
Notre amour reste là
Têtu comme une bourrique
Vivant comme le désir
Cruel comme la mémoire
Bête comme les regrets
Tendre comme le souvenir
Froid comme le marbre
Beau comme le jour
Fragile comme un enfant
Il nous regarde en souriant
Et il nous parle sans rien dire
Et moi j'écoute en tremblant
Et je crie
Je crie pour toi
Je crie pour moi
Je te supplie
Pour toi pour moi et pour tous ceux qui s'aiment
Et qui se sont aimés
Oui je lui crie
Pour toi pour moi et pour tous les autres
Que je ne connais pas
Reste là
Là où tu es
Là où tu étais autrefois
Reste là
Ne bouge pas
Ne t'en va pas
Nous qui sommes aimés
Nous t'avons oublié
Toi ne nous oublie pas
Nous n'avions que toi sur la terre
Ne nous laisse pas devenir froids
Beaucoup plus loin toujours
Et n'importe où
Donne-nous signe de vie
Beaucoup plus tard au coin d'un bois
Dans la forêt de la mémoire
Surgis soudain
Tends-nous la main
Et sauve-nous.

florian
18-04-05, 09:10
Forse la dignita solo una nave
tra le colline verso la parola
Mi scavi sempre piu
Ichilometri vano in doppia fila
Il rancore trasporta
altro rancore
Sento che tu vorresti
l'autostrada mi grida
alt! STAZIONE!
E il sole scoppia a ridere
sul sogno dirigibile
In Italia la morte fa l'amore
solo la sua vita
e un cielo amaro .

Honesty^uk.
28-05-05, 18:44
I AND THOU

Nothing is plumb, level or square:
the studs are bowed, the joists
are shaky by nature, no piece fits
any other piece without a gap
or pinch, and bent nails
dance all over the surfacing
like maggots. By Christ
I am no carpenter. I built
the roof for myself, the walls
for myself, the floors
for myself, and got
hung up in it myself. I
danced with a purple thumb
at this house-warming, drunk
with my prime whiskey: rage.
Oh, I spat rage's nails
into the frame-up of my work:
it held. It settled plumb,
level, solid, square and true
for that great moment. Then
it screamed and went on through,
skewing as wrong the other way.
God damned it. This is hell,
but I planned it, I sawed it,
I nailed it, and I
will live in it until it kills me.
I can nail my left palm
to the left-hand crosspiece but
I can't do everything myself.
I need a hand to nail the right,
a help, a love, a YOU.

Honesty^uk.
28-05-05, 18:51
A Dream within a Dream

Take this kiss upon thy brow!
And, in parting from you now,
Thus much let me avow—
You are not wrong, to deem
That my days have been a dream;
Yet if hope has flown away
In a night, or in a day,
In a vision, or in none,
Is it therefore the less gone?
All that we see or seem
Is but a dream within a dream

florian
05-06-05, 12:31
SE TI ACCAREZZO
E TI ACCAREZO TANTO??
E SEGNO CERTO;!!
CHE SONO INAMORATO ???
DI OGNI TUO CENTIMETRO QUADRATO !!
MA NON SOLO DI QUELLO,
E TU LO SAI!!!

dr1ta
27-06-05, 17:48
Take my hand and lead the way;
tell me all you want to say.
Whisper softly in my ear,
all those things I want to hear.
Kiss my lips and touch my skin;
bring out passions deep within.
Pull me close and hold me near;
take away my pain and fear.
In the darkness of the night,
be my beacon, shine your light.
In the brightness of the sun,
show me that you are the one.
Give me wings so I can fly;
for I can soar when you're nearby.
Enter my heart, break down the wall,
it's time for me to watch it fall.
I've been a prisoner, can't you see?
Break my chains and set me free.
Strip me of my armor tight;
you'll find I won't put up a fight.
Release my soul held deep within . . .
I'm ready now, let love begin.

argomenti .
03-07-05, 09:36
HO SCRITTO PER TE ALLE STELLE
E NON MI HANNO RISPOSTO
O SCRITO AL SOLE
E MI A IGNORATO
O SCRITO A TUA MADRE
E MI A MALEDETTO .
POI HO SCRITTO A TE
E MI AI DETTO
NON SCRIVERE AL MONDO
NON SERVE A NIENTE
IO SONO UNA ù
E MI PUOI SCRIVERE ANCHE PER UN NIENTE.

doGzona
03-08-05, 15:45
Love is like magic
And it always will be.
For love still remains
Life's sweet mystery!!
Love works in ways
That are wondrous and strange
And there's nothing in life
That love cannot change!!
Love can transform
The most commonplace
Into beauty and splendor
And sweetness and grace.
Love is unselfish,
Understanding and kind,
For it sees with its heart
And not with its mind!!
Love is the answer
That everyone seeks...
Love is the language,
That every heart speaks.
Love can't be bought,
It is priceless and free,
Love, like pure magic,
Is life's sweet mystery!!

doGzona
10-09-05, 01:37
I Love You


When you are sad I will dry your tears
When you are scared I will comfort your fears
When you need love, my heart I will share
When you are sick, I will be there and care

You will feel my love when ever we are apart
Knowing that nothing can change my heart
When you are worried, I will give you hope
When you are confused or tense, I will help you cope

When you are lost, and can't see the light
My love will be the star, shining so bright
This is for you, one that I keep till the end
For you are my life and friend

These words which express my feelings, speak of my love for you
From my lips these words spoken, will always be true
I have been blessed, with your hand in mine
Both of our hearts will never unwind.

florian
14-09-05, 17:25
volero da te
sulle alpi soto il tramonto
portando con me l'amore
infinito d'un giovane
che penne da sconta non ha.

volero nel tuo cielo ..
come l'aquile volano
sopra le mie alpi
ti portero il tramonto
su di un cielo stellato..

voleremo insieme nelle albe Tropojane
guarderemo insieme
malet e ksaj ane .
ti diro ti amo anche se non dovrei
rovinarti il volo o i songi tuoi .

te lo diro lo steso
spero che tu mi vuoi .

Kupid
30-09-05, 08:37
lost
forced from my son and home with a gentle shove
shamed
made to feel guilty as if i strangled a dove
weak
unable to answer a slap to the face by a dueler's glove
alone
without a single friend here or up above
rejected
to be hated by the one i love

Bleona
30-09-05, 08:53
wenn engel mit den flügeln schwingen,
leise und sanft von liebe singen,
so glaube mir sie tun es nur für dich,
den sie wissen von mir

ICH LIEBE DICH :wink:

Naki
29-10-05, 14:26
lazdrani
Moderator/e


Anëtarësuar: 20 Nov 2003
Mesazhe: 6378
Vendodhja: EU
Postuar: Fri Oct 28, 2005 3:35 pm Titulli i mesazhit:

--------------------------------------------------------------------------------

Hände erinnern sich

Meine Hände streicheln,
speichern jeden Zentimeter
deiner Haut
speichern Dich
fühlen deine Wärme
machen sich vertraut
mit deiner Haut
mit Dir
meine Hände senden Signale



über deine Haut
in deinen Körper
in deinen Kopf
in Dich
meine Lippen schweigen wenn
meine Hände dich lieben
mein Körper dich liebt
meine Haut dich liebt
weil Worte nicht ausreichen
meine Hände erinnern sich
danach, am nächsten Tag
für immer, an Dich
ich erinnere
deine Haut, deinen Körper
ich erinnere Dich
_________________
Të dua aq shumë,sa dashurin ndajë vetëvetës e harrojë

lazdrani
02-11-05, 22:14
Sehnsucht
Sehnsucht, was ist das für ein schreckliches Wort ?
Sehnsucht bedeutet, du bist soweit fort.
Sehnsucht heißt, ich kriege nicht genug von dir.
Sehnsucht heißt, ich will sofort zu dir.
Sehnsucht ist, wenn wir uns wollen, jedoch nicht kriegen.
Sehnsucht heißt, ich will sofort zu dir.
Sehnsucht ist, wenn wir uns nicht sehen.
Sehnsucht heißt, dich sehen zu wollen, doch zu wissen es geht nicht.
Sehnsucht, warum bist du nicht bei mir ???

Sehnsucht ist, eines der schlimmsten Gefühle der Welt !!!

Barbaroza
29-11-05, 16:46
MY LOVE

Robert Burns

My love is like a red, red rose,
That newly sprung in June;
My love is like a melody,
That sweetly played in tune.
As fair art thou, my bonnie lass,
So deep in love am I;
And I will love thee still, my dear,
Till a' the seas gang dry.

florian
14-02-06, 15:32
quant!e pesante
nel suo esere dio
la perfezione della donna
dice son io
epure !!
lo vista di vesti
sprovista !
sotto una luce abagliante!!!!

e grande fu la mia follia
che nascosi quel pocco
amore ....
e nel silenzio oservai
tuto quel scuallore
che mentre in cuor suo...
si venerava dea della bellezza
in cuor mio saliva la tristezza .

avido era il suo sogno ..
e in silenzio !!!
!!!pregai!!!!
DIO DELLA BELLEZZA DAGLI CIO PER QUI BRAMA.............

Elisa
16-02-06, 14:55
Unerwartet sind wir uns begegnet, es war so als hätten uns die Engel nicht gesegnet....Die Zukunft bringt alles zum Scheitern, denn ich kann unsere LIEBE nicht mehr erweitern....Egoistisch werde ich ihm aus dem Weg gehen ohne mich auch ein mal nach ihm umzudrehen....[/b]

gjimnazistja
15-07-06, 20:09
AmO. . .

...pOrQuE aMaR eS vIvIr.

...pOrQuE sI AmO, qUiZá ReCiBa AmOr.

...pOrQuE PrEfIeRo AmAr Y SuFrIR, qUe suFrIR pOr No HaBeR aMaDo.

gjimnazistja
15-07-06, 20:18
:Tantas cosas que decirte que no se como empezar:
que TE QUIERO,
que TE ODIO,
que SIN TI NO PUEDO ESTAR,
pero contigo tampoco
esto tenia que acabar,
aunque no es lo que siento
NUNCA TE DEJARE DEAMAR!!!

aLbaChiCk
22-07-06, 20:44
Du hast mir ewige liebe geschworen
Gesagt hast ich soll Dich nie verlassen
Doch jetzt hast du mich sitzen lassen
Was ist passiert was ist geschehn
Ich hab dich nicht mal kommen sehn

Wir wollten unser leben
zusammen gestalten
immer und ewig zusammenhalten
Ich wollt bei dir sein und du bei mir
Doch du bist weg weit von mir

Jetzt rufst du an du willst mich sehen
Bloss um nach ner weile wieder fort zu gehen
Spar dir das,das hilft mir nicht
Ich schaff das besser ohne dich

Es macht nur doch
alles mehr beschverlich
Denn du meinst es nicht ehrlich
Ich hab verstanden,hab kapiert
Unsere liebe-die erfriert

Trotztem vermiss ich dich sehr
mein inneres ist ziemlich leer
doch weiss ich schonn
ist es auch schwer
für uns gibst keine chance mehr

aLbaChiCk
22-07-06, 20:46
Ich lächle dir zu
doch du merkst es nicht
ich beobachte dich
doch du merkst es nicht
Ich träume von dir
doch du merkst es nicht
VERDAMT!! Öffne die Augen
ICH VERMISE DICH:frown:

aLbaChiCk
22-07-06, 20:47
Wenn Du abends schlafen gehst
Und dann in den himmel siehst
Sagt dir der Stern mit dem hellsten licht
Ich Liebe dich Vergiss mich nicht

Für dich würd´ ich mailend im regen stehen
Barfuss über scherben gehen
Für dich mein schatz zerreis ich mich
Solange du sagst ICH LIEBE DICH!

aLbaChiCk
22-07-06, 20:50
When I first saw you..
I was afraid to meet you..
when i first meet you..
I was afrraid to kiss you..
when i first kissed you..
I was afraid to love you..
But now that i that i love you..
I'M afraid to lose you..

aLbaChiCk
22-07-06, 20:52
Ein Mädchen fragte einen Jungen:"Magst du mich?" Er sagte nein.
Sie fragte:"Findest du mich hübsch?"
Er sagte nein. Sie fragte:"Bin ich in deinem Herz?" Er sagte nein.
Als letztes fragte sie:"Wenn ich weggehen würde,würdest du für mich weinen?"
Er sagte wieder nein.
Sie ging traurig davon.

Er packte sie am Arm und sagte: "Ich mag dich nicht, ich liebe dich.
Ich finde dich nicht hübsch,
ich finde dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz,
du bist mein Herz.
Ich würde nicht für dich weinen,
ich würde für dich sterben!"

vendasi
13-08-06, 15:11
Manchmal geht es dir wohl so,
wie es auch mir geht.
Da geschieht so viel,das sich nicht klaren lasst,
nicht in Ordnung bringen,
ja,nicht einmal verstechen.
Dann ist irgendwas in mir verletzt.
Es schmerzt und lasst sich nicht abtun.

Dann ist es gut,
dass manches wie von selbst verheilt.
Dass man nicht alles zu klaren braucht,
sondern nur zu warten,bis es sich verwandelt
in etwas Lebendiges,Neues.

In jedem Fruhjar ist zu bestaunen,
wie aus dem harten dunklen Boden
etwas wahst.
Es sieht aus,als wolle die Erde
wieder heil werden.

Wenn ich mir vorstelle,was die Engel tun,
glaube ich:
Ein Engel legt auf die schmertzende Stelle
die hand und sagt:Lass das heilen.
Ein Engel dieser Art mochte ich sein,
wenn du ihn brauchst

Vendasi

Luana
28-08-06, 01:37
I cry for the time that you were almost mine .
I cry for the memories I've left behind
I cry for the pain , the lost ,the old the new
I cry for the times I thought I had you .:frown:

aLbaChiCk
28-08-06, 20:04
Jede Nacht lieg ich wach
denk an dich und frage mich
Wie kann es sein?
Wie kann es dich geben?
Wo Engel doch im Himmel leben!

seriozja_19
29-08-06, 17:26
Ich möchte für immer empfinden...

Mit dir geboren worden zu sein
Aus der Unendlichkeit des Seins
In eine Welt der Vergeistigung des Staubes

Mit dir gewachsen zu sein
Aus der Unschuld der kindlichen Neugierde
In die Tiefe des menschlichen Strebens

Mit dir gereift zu sein
Aus der unbändigen Kraft des Suchens
In das beglückende Gefühl der Gemeinsamkeit

Mit dir Früchte des Lebens zu ernten
Aus dem Wunsch das Leben zu beschützen
In die Sicherheit das Leben zu erhalten

Mit dir zu leben
Aus dem Gefühl einer tiefen Dankbarkeit
In die Ewigkeit um zu Staub zu werden

Für immer...

lazdrani
29-08-06, 22:50
ich küss dich wach!

ich sah dich...still und unbeweglich
deine regungslosigkeit... war unerträglich
was kann dich nur wieder in bewegung bringen?
mein herz...es ist nun laut am singen...
deine lippen...so sanft und weich...
mit den meinen, berühre ich sie gleich !
wie ein federstreichen treffen diese...
die deinen wie der wind die sommerwiese.
süss und weich ... dein atem wohlig warm...
ich dich, zärtlich in die meinen arme nahm.....
der kuss...mit sehnsucht und gefühl
nach stunden, nimmer enden will...
deine augen schon hellwach und offen
sich noch mehr....

Lazdrani

lazdrani
29-08-06, 22:53
AUF DEN ZWEITEN BLICK

Gesehen, Kennengelernt,
Sympatisch,aber nicht mein Typ.
Wieder gesehen.
Besser Kennengelernt.
Noch Sympatischer.
Gefallen gefunden.
Total lieb gewonnen.
Auf den zweiten Blick...... :biggrin:

lazdrani
29-08-06, 22:56
Miss you like crazy

wir liegen im Gras
unsere Augen fixieren
den selben Punkt am Himmel

schauen den Wolken zu
die sich langsam in Richtung
Eden bewegen
rosarot bis himmelblau

schimmern sie im Sonnenlicht
des späten Nachmittags
Sie ziehen schwebend vorbei

jedoch
nicht ohne die Formen
unserer Träume anzunehmen
die sie auf ihrer
langen Reise
mit sich nehmen

Du und ich
wir scheinen zu wissen
diese Wolken
werden in der Nacht
ganz sanft und leise
auf uns nieder regnen

und nur der rauschende Bach
am Wiesenrand
übertönt
mit seinen frischen Fluten

den sinnlichen Atem
unserer Sehnsucht

und der fremde Wanderer
am Wegesrand
sieht nur zwei Menschen
harmlos
im Grase liegen

denn
er besitzt nicht
die Fähigkeit
mit dem Herzen zu sehen

in Liebe
Lazdrani

lazdrani
29-08-06, 22:58
Alles

ich will
will zu dir
will dein sein
mich schenken

dein Blick so warm
dein Lächeln so sanft
deine Gesichtszüge so weich
ich bin ganz verzaubert

ich will
will zu dir
will dir gehören
mich geben

locke mich mit süßen Worten
locke mich mit schmeichelnder Stimme
blende mich, belüge mich
schließe mich in deine Arme

ich will
will dich
will alles
alles von dir

reiß mich an dein kaltes Herz
raube mir meine Wärme
trinke von meiner Seele
stille deinen Hunger

sei du selbst
ich habe dich längst erkannt

ich will
will alles
nimm dir
ich hab keine Angst

lazdrani
29-08-06, 23:01
Mein Herz

Mein Herz, das nur noch schlägt,
weil ein Gedanke, der mich prägt,
der Dich in meinem Herzen trägt
mein kleines Herzchen so bewegt.

Ein Schmerz, der so unendlich scheint
und diese Angst, die in mir keimt.
Wir beide vielleicht nie vereint?
Er macht es, daß mein Herzchen weint.

Doch die Liebe gibt ihm Kraft,
so daß mein Herzchen wieder lacht.
Es hüpft und springt und ist entzückt.
Mein Herzchen spielt total verrückt.

Mein Herzchen, das wird immer schlagen
an guten und an schlechten Tagen
einzig und allein für Dich
ich hoffe Deins auch für mich!

Lazdrani

Dea_A
30-08-06, 11:33
Die Sonne scheint in mir,
meine Gedanken sind nur bei dir.

Kaum denke ich an die Zeit zurück
schlägt mein Herz wie werrückt.

Kann mich nicht ablenken,
und an nichts anderes mehr denken.

Deine wunderbaren Augen
die alles rauben.

Könnte nur noch von ihnen Leben ,
würde dir alles geben .

Deine Hand
ist angenehm wie kalter Sand .

Und als ich dann so neben dir lag,
wusste ich dass ich dich Mag!!!

Zero Cool
31-08-06, 12:57
per ty aLbaChiCk (http://img.photobucket.com/albums/v155/zerocoolnl/lovepoem.gif)

aLbaChiCk
31-08-06, 19:53
Zero Cool ooooo shpirti immm kissssss te dua shum loqka jem

Wenn Du heute in den Himmel schaust,
und Dir dort ein Sternchen klaust,
dann küss' es lieb und denk' an mich,
denn dieses Sternchen, das bin ich!!!

vendasi
01-09-06, 00:46
Sinc When?

My love knows where we have been
Yet asks me this every now and then


Do you love me,or do you have a doubt?
If you do,why can't you shout it out?



I sy,so that is what you want me to do?
Yes,my dearest darling,I still love you



My love smiles and then like a comedienne
Laughs at me,and playfully asks sice when


Tragedy and comedy must wear a mask
So I respond seriosly,why do you ask?



Did not cupid in mischief yet fashion
An arrow filled with erotic passion?



Slinging it into my heart's desire
Filling my soul with etenal fire?



If our faith is in love that is sublime
Then since when is a love confined to time?


Vendasi

aLbaChiCk
02-09-06, 11:57
Liebe ist wie ein Gedicht,
Ein Gedicht vom Frühling geschrieben,
vom Sommer diktiert,
vom Herbst gelesen,
vom Winter erträumt.

Liebe ist wie ein Tautropfen,
Ein Tautropfen von der Luft bewegt,
von der Sonne erwärmt,
vom Blatt abperlend
von der Erde gierig getrunken.


Liebe ist wie der Wind,
Wind der sanft Deine Wangen streift,
der heftig Dir das Haar zerzaust,
der trocknet Dir Deine feuchten Augen,
der leise durch die Äste weht.

Liebe - ist mehr, als nur ein Wort,
mehr, als nur ein Gedanke,
mehr, als nur ein Gefühl.

Liebe ist das, was ich für Dich empfinde.

aLbaChiCk
02-09-06, 12:00
Ist Dein Herz mal traurig und schwer,
schick mir eine Nachricht her.
Dann werde ich Dir mein Lächeln borgen,
und verfliegen sollen Deine Sorgen.
Denn das Lächeln in Deinem Gesicht,
brachte mich auf dies kleine Gedicht.

lazdrani
03-09-06, 22:03
Wie es in mir ist

‚Ich liebe Dich!', will ich Dir sagen
Doch das reicht mir einfach nicht
Und will ich auch nicht ständig fragen
Denn Du weißt, Du bist mein Licht.

Ach Du weißt ja wie es ist
Zu lieben, daß selbst schwarz erhellt
Und ich schaffe es mit keiner List
Zu schreiben, wie es mir gefällt.

Die Worte, ja sie fehlen mir
Mein Gefühl dir zu erklär'n
So besuchte ich schon viele Orte
Und muß wohl noch mal wiederkehr'n.

Schreiben könnt ich tausend Zeilen
Doch weiterkommen würd' ich nicht
Ich weiß, daß das Gefühl wir teilen
Denn wir beide sind ein Licht.

So sage ich: ‚Ich liebe Dich!'
Und tue dies in Ewigkeit
Denn Du allein machst glücklich mich
Und hast für mich mein Herz befreit.

aLbaChiCk
06-09-06, 00:56
Du bist in meinem Lila die Pause,
du bist das Pulver in meiner Brause.
Du bist das Bärchen in meinem Gummi,
du bist das Saure in meinem Flummi.
Du bist das Tic in meinem Tac,
du bist das Kit in meinem Kat.
Du bist das M in meinem Ms,
you are the Friends in meinem Fishermans.
Du bist der Puff in meinem Reis,
und in meinem Gletscher das Eis.
Du bist der Apfel in meinen Taschen,
ich muß Dich jetzt sofort vernaschen!

aLbaChiCk
06-09-06, 00:57
Wie ein Daimler ohne Chrysler,
wie die Hertha ohne Deisler,
wie der Schlag ohne Worte,
wie die Sahne ohne Torte,
wie der Lauf ohne Masche,
wie das Pfand ohne Flasche,
wie die Biene ohne Stich,
bin nur die Hälfte ohne Dich

aLbaChiCk
06-09-06, 01:01
Ein kleiner süßer Kuschelbär
schleicht sich heut Nacht ganz leis zu Dir
er schleicht sich in Dein Herz hinein
und möchte immer bei Dir sein
Der kleine Bär ist da für dich
und soll Dir sagen wie sehr ich Dich vermiß!
Das ich Dich LIEBE weiß er auch
und das ich Dich ganz schrecklich brauch

Mein kleiner Engel schlaf nun ein,
ich werde immer bei dir sein.
Egal ob nah, egal ob fern,
es bleibt dabei: Ich hab dich gern....!

aLbaChiCk
06-09-06, 01:15
So oft bin ich allein,
darf nicht bei dir sein,
darf dich nicht sehn,
nicht einfach zu dir gehn.
Warte auf Momente die du mir schenkst,
auf Momente in denen du an mich denkst,
mich zu sehen oder vielleicht zu berühren,
dabei will ich dich immerzu spüren!

Wie gerne würde ich jetzt in deinen Armen liegen
und mit dir in den 7.Himmel fliegen!
Ich möchte deine Lippen spüren
und dich in meine Träume führen!
Du bist das Wichtigste für mich.
ICH LIEBE DICH

Meine Gedanken spielen verrückt,
ich bräuchte doch nur einen Augenblick,
um dir zu sagen:
"ICH WERDE DICH IMMER IN MEINEM HERZEN TRAGEN"!

lazdrani
08-09-06, 22:54
Es ist leicht Dich zu lieben,
aber es ist sehr schwer, ohne Dich zu leben!
Einige Tage müssen jetzt erst wieder vergehen,
bis wir uns endlich wiedersehen.
Würdest Du mich fragen:"Was wünscht Du Dir?"
Meine Antwort wär:"Ich wünschte Du wärst immer bei mir!"
Doch diese Frage wird es leider nie geben,
denn wir begegneten uns zu spät in diesem Leben.
Wir haben uns zu spät gefunden,
sind beide schon seit langer Zeit gebunden.
Doch tief in meinem Herzen drinnen,
hab ich den Wunsch mit Dir ein neues Leben zu beginnen.
Mit jedem Tag liebe ich Dich mehr
und vermisse Dich schon viel zu sehr...

Dein Lazdrani

lazdrani
08-09-06, 22:59
Still scheint der Mond in der Nacht
und ich habe gerade an dich gedacht.
Warum kannst Du nicht hier bei mir sein?
Denn ich fühle mich allein.
Ich liebe Dich viel zu sehr,
darum fühle ich mich auch so leer.
Ich vermisse Dich noch immer,
jetzt sitze ich in meinen Zimmer
und ich frage Dich liebst du mich?
Ich sehe Dich kaum, aber ich fühle es ist kein Traum.
Hoffentlich werde ich Dich wiedersehen,
dann werd ich einfach zu Dir gehen
Ich liebe dich!!!!!!

Zana_ch
10-09-06, 19:10
Meine Augen sind für alle,
doch mein Herz schlägt nur für Dich.
Drum, wenn ich Dir gefalle,
halt mich fest, vergiss mich nicht.
Viele Mädchen wirst Du kennen,
von denen Du glaubst, sie lieben Dich,
doch bald wirst Du erkennen,
keine liebt Dich so wie ich.

Savior
12-09-06, 06:18
CHRIST

Christ is our Way, our Truth, our Life:
The Way through strife and sin to bliss,
Dear Truth we kiss as faithful wife,
Our new-born Life in death's abyss.
Christ is our Prophet, Priest, and King:
A Prophet's spring of cleansing grace,
High Priest to place our offering,
The righteous King of all our race.
Christ is the Son, the Word, the Lamb:
Both Son of Man and God, who gave
His Word to save and not to damn,
A slaughtered Lamb to end the grave.
Christ is our Joy, our Light, our Peace:
Our Joy's increase until complete,
A Light most sweet that will not cease,
The Prince of Peace we hail and greet.
O Christ, our Healer, Savior, Lord:
Christ, Healer for deaf, blind, and dumb,
Christ, Savior from the demon horde,
Be praised, O Lord-of-lords to come!

Savior
12-09-06, 06:37
When I Say I Am A Christian

When I say ..."I am a Christian,"
I'm not shouting "I am saved"
I'm whispering "I was lost!"
That is why I chose this way."
When I say..."I am a Christian,"
I don't speak of this with pride.
I’m confessing that I stumble and need someone to be my guide.
When I say..."I am a Christian,"
I'm not trying to be strong.
I’m professing that I'm weak and pray for strength to carry on.
When I say..."I am a Christian,"
I'm not bragging of success.
I'm admitting I have failed and cannot ever pay the debt.
When I say..."I am a Christian,"
I'm not claiming to be perfect,
My flaws are too visible but God believes I'm worth it.
When I say..."I am a Christian,"
I still feel the sting of pain.
I have my share of heartaches which is why I seek His name.
When I say..."I am a Christian,"
I do not wish to judge.
I have no authority I only know I'm loved.

lazdrani
15-09-06, 21:41
Tage sind vergangen,
Tage ohne Dich,
Tage ohne Deine Stimme,
Tage die mir geholfen haben.
Es war und ist eine schwere Zeit,
aber es geht nun mal nicht anders.
Ich versuche mein Leben,
neu zu ordnen
und neu zu leben.
Es war eine schöne Zeit,
aber die ist jetzt nun mal vorbei.
Ich muß Dich schweren Herzens fort geben.
Sicher ist noch Trauer in mir,
aber die muß überwunden werden.
Egal wie.
Und ich weiß,
es kommen auch bald wieder gute Zeiten.
Zeiten in denen ich wieder lachen kann,
Zeiten wo ich wieder glücklich bin.
Zeiten in denen ich Dich anschauen kann,
ohne leide zu müssen.
Ich bin und bleibe ein Freund,
in guten wie in schlechten Zeiten.

Für meine große Liebe

lazdrani
15-09-06, 21:48
Warum?



warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum

--willst--

warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum

--du--

warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum

--mich--

warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum

--verlassen--?

warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum warum

--Lazdran--?

lazdrani
15-09-06, 21:52
27.10.2001 - 20:17 Uhr:

Erinnerung

In einer Zeit
Als die Welt noch in Ordnung schien
Für dich und mich
Damals
Als es noch ein WIR gab

Ein Gedanke, ein kurzer Augenblick
Für eine Sekunde glaube ich
Alles war nur ein Traum
Der schon viel zu lang dauert

Öffne die augen
Und bin zurück
Zurück in dieser Zeit
Zurück...
Bei DIR

Sekunde wird zur Ewigkeit
Ewigkeit zum Augenblick
Fühle deine Nähe
Weiß, du wirst immer für mich da sein
Immer bei mir...

Öffne die Augen
Und bin zurück
Zurück in der Realität
So allein ....

lazdrani
15-09-06, 21:59
Für meine verlorene Liebe (Blauaugenträumer-Lazdran)
Ich habe dich geliebt mein Schatz.
Für dich ist dieses nur ein Satz.
Für mich sind es die letzten vier Jahre
an die ich da denke.

Dann hatte ich einen Fehler gemacht
und wir weinten jede Nacht!
Es wurde gut,ich bekam wieder mut
Mut zum leben mut zum trauen.

Wie konntest du dieses Gefühl nur versauen?
Du sagtest wir werden vertrauen!

Hast gesagt willst mich ewig lieben
2 Kinder mit mir kriegen
willst mich heirraten und bauen,
wie konnte ich dir nur so vertrauen

2 Wochen drauf nahmst du in kauf
und wolltest eine auszeit nehmen
sagtest du brauchst Zeit für Dich
und dabei störe ich

Ich sagte Dir ich geb dir Zeit
alle die du brauchst,selbst bis in die ewigkeit!
Ich habe nicht gedacht das du das nutzt
und dir mit 28eine 19jährige suchst.

Mein Schmerz ist groß ich leid so sehr
Ich werde hoffen auf dich
das du wieder sagst ich lieb nur Dich!
Auch wenn es weh tut dich zu sehen
in gedanken werd ich immer mit dir gehen


Ich liebe dich bis in die ewigkeit
Deine steffi

lazdrani
15-09-06, 22:06
Ich brauche Dich Lazdran!

Einsamkeit wenn die Nacht anbricht...
Meine Tränen fließen,... zum Glück...
DU siehst mich JETZT nicht....

Schwach und gebrechlich
Traurig und verängstigt
so liege ich da, auf dem Bette
in dem einst wir beide mal lagen...

Doch nun...???
Nun bist Du fort!
Hast mich verlassen...
Für diese andere Frau.

Ich schließe meine Augen und denke an Dich
Du lachst so glücklich, aber nicht mit mir, sondern mit IHR !

Was hat SIE denn, was ich nicht habe?
Was ist an IHR denn so Besonderes?
Warum ? Warum tut es so weh, Dich mit IHR zu sehen???

Ich fühle mich so schrecklich. Ich könnte Dich hassen, aber das geht nicht.

Ich habe ein so starkes Verlangen nach Dir.
Solche Sehnsucht.
Noch nie, noch nie, habe ich mich so zu einem Mann hingezogen gefühlt.

Und Du? Du hast mich einfach verlassen!
Du hast einfach Deine Sachen gepackt und bist zu IHR gezogen!

Komm doch zurück!!!
Bitte komm wieder zurück!
Ich verzeihe Dir auch alles!
Bitte komme zu mir zurück!
Ich brauche Dich doch so sehr!
Du bist mein Leben!!!!
Ich vermisse Dich.
Heute ist der zweite jahr ohne Dich und ich könnte verrückt werden vor Sehnsucht. Bitte melde Dich!
Sage mir, das Du SIE nicht wirklich willst!
Wir hatten uns doch schon über vier Jahre! Bitte !!!


Mandy

DEA
15-09-06, 22:12
Steffi, Mandy und wer noch? Lazdran ,hahahahaaahha wer ist die nächste die so furchtbar leidet!

lazdrani
15-09-06, 22:25
Steffi, Mandy und wer noch? Lazdran ,hahahahaaahha wer ist die nächste die so furchtbar leidet!


Es waren schon zeiten...:biggrin: Alles vorbei:wink:

lazdrani
29-09-06, 21:14
Wie sehr muss ich dich lieben
um dich ziehen zu lassen.
Wie sehr muss ich dich lieben
um dir zu helfen, mit ihr glücklich zu werden.
Wie sehr muss ich dich lieben
um mich selbst zurückzustellen was auch immer passiert.

Ich liebe dich
unendlich wie das Sternenmeer.
Ich liebe dich
unsterblich wie das Gedankennetz.
Ich liebe dich
...

Ich lasse dich ziehen
und will
nur dich glücklich sehen
und bin
selbst nicht mehr so wichtig.

Ich liebe dich
hoffnungslos
Ich liebe dich
ahnungslos
Ich liebe dich
...
doch du liebst sie.

DEA
29-09-06, 21:18
Es waren schon zeiten...:biggrin: Alles vorbei:wink:

Wen man ein zeitreise machen konnte:biggrin:

halla e madhe
29-09-06, 21:54
Der Tod ist groß
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns ´(R.M.Rilke)

halla e madhe
29-09-06, 22:06
Wer jetzt weint irgendwo in der Welt,
ohne Grund weint in der Welt,
weint über mich.

Wer jetzt lacht irgendwo in der Nacht,
ohne Grund lacht in der Nacht,
lacht mich aus.

Wer jetzt geht irgendwo in der Welt,
ohne Grund geht in der Welt,
geht zu mir.

Wer jetzt stirbt irgendwo in der Welt,
ohne Grund stirbt in der Welt:
sieht mich an. (R.M.Rilke)

vendasi
10-10-06, 01:31
Du hast manchmal gesagt:
Es ist alles nichts .Ich kann es nicht.
Ich sollte eigentlich aufgeben.

Ich glaube,ein engel wurde dir sagen:
Naturlich kannst du es.
Auch die schonste Rose hat ihre Wurzeln
tief unten in der dunklen Erde.
Sie wurde nje das Licht sehen,
wenn sie sagte:Ich sehe kein licht.

Nein,sie wachst ,bis sie oben ist,
bis sich offnet in ihrer ganzen schonheit.
Gib dich nicht auf .Versuch es noch einmal.

Ich glaube,ein Engel wurde dir die Krafte,
die Engelskrafte,geben,die du baruchst,
um ans Licht zu kommen.
Und wenn es dir kein Engel sagt,
dann sage ich es:Gib nicht auf.
Und eines Tages gelingt es....

Vendasi

lazdrani
10-10-06, 14:18
Leidenschaft

Du bist wieder da und ich werde mich, in Deine Arme schmiegen.
Deinen heissen Atem spüren und mich in Sinnlichkeit verbiegen.
Lockend, berauschend Liebesgeflüster, in Deine Ohren hauchen.
Wuselnd und zerwühlend, mit Dir am Boden, des Meeres tauchen.

Deine Hände auf meinem Körper, werden einfühlsam streicheln.
Mein Mund auf Deinem, Lippen die einander zart umschmeicheln.
Augenpaare, die ineinander verschmelzen, in Blicken versunken.
Kribbeln auf der Haut, in der Luft flirren Tausend kleiner Funken.

Der Tanz der Körper, es gibt nur uns, Du kannst nicht entrinnen.
Extatisch miteinander verschmelzen, leidenschaftlich von Sinnen.
Bis zum süssen Ende werden wir, einander kosend umschlingen.
Bis die Nebel auf dem Gipfel, unsere Körper wabernd umringen.

Lazdrani

lazdrani
10-10-06, 14:24
Hier spricht Lazdrani von weit draussen zu Euch!
Ich bin nicht auf der Erde..ich bin irgendwo...wo, dass
weiss ich nicht! Ich schweb hier draussen schon seit fast 3 woche herum...ich komm einfach nicht herunter...aber das ist schon okay so...
denn ich hab' mich noch nie in meinem Leben so wohl gefühlt! Ich bin
der glücklichste Mensch auf Erden (oder wo immer ich gerade herumschwebe)
...ohne Euch allen zu nah treten zu wollen, die Ihr auch gerade so
glücklich seid wie ich! Mir wurde der Weg gewiesen, der Weg in ein
Leben dass endlich einen Sinn macht! Nie mehr allein...nie mehr ohne
jemanden, der einem zuhört...nie mehr ohne jemanden, der einen liebt!
Ich kann mich kaum beruhigen...ich bin so unendlich glücklich!!
Wisst Ihr warum? Sie ist schuld!!! Ja...genau DU..wenn du das liesst...
du hast mir endlich gezeigt, warum ich hier bin...und Du gehörst mir,
so wie ich Dir gehöre! Ich werde immer bei der bleiben...und alles
dafür tun, damit du genauso glücklich bist wie ich...XXXX....
ich liebe dich so sehr!!! Und der Ring an meinem linken Finger wird
dort hoffentlich nicht all zu lange bleiben...denn mein rechter Ringfinger
wird bestimmt irgendwann ungeduldig!! Ich liebe Dich...mehr als
alles Andere auf der Welt...

Zana_ch
04-11-06, 18:06
Liebe schatz
Schließ deine Augen und gib mir deine Hand.
Fühlst du mein Herz schlagen?
Verstehst du es?
Hörst du was es sagt?
Es spricht von liebe, von meinen Gefühlen zu dir!
Weißt du was liebe ist?
Ein Wort, ein Kuss, ein verlorener Gedanke?
Nein, liebe ist mehr!
Hör auf mein Herz, es spricht nur einmal zu dir.
Und wenn du genau hinhörst, weist du was
Liebe ist!!!

Prishtinasja_
05-11-06, 10:59
Te quiero ....


Te quiero con flores
te quiero con palabras
te quiero sin sentido
te quiero sin promesas
te quiero al despertar
te quiero al despedirte
te quiero para quererte
te quiero para darte
te quiero y te quiero
no me preguntes por qué !?

Leonard
06-11-06, 16:35
http://www.frojmark.net/hammarlund/dikter/lovepoem.jpg

legenda
15-02-07, 20:03
HERMANN HESSE
----------------------------------

VERLORENHEIT
------------------
Nachtwandler,tast´ICH mich durch Wald und Schluht,
Phantastisch um mich glüht ein Zauberkreis,
Unachtend ob umworben ob verflucht,
Folg ich getreu dem inneren Geheiß.

Wie oft hat mich die Wirklichkeit geweckt,
In der Ihr lebt,und mich zu sich befohlen!
Ich stand in ihr ernüchtert und erschreckt
Und habe bald mich wieder fortgestohlen.

O warme Heimat,der ihr mich entzieht,
O Liebestraum,aus dem ihr mich gestört,
Zu dir zurück auf tausend Schlichen flieht
Mein Wesen,wie zum Meer das Wasser kehrt.
.......................

Prishtinasja_
16-02-07, 00:56
Mein letztes Gedicht an dich... :frown:

Du warst was ich wollte,
doch es kam nicht wie es sollte.

Du warst ganz anders als ich dachte,
und nicht der, der ein Feuer in mir entfachte.

Es kommt immer anders als man denkt,
wieder mal umsonst mein Herz verschenkt.

Dachte ich find in dir mein Glück,
doch bekam mein Herz gebrochen zurück.

Bin gefallen und blieb liegen,
doch jetzt steh ich auf und werd siegen.

Meine Gefühle waren fast unendlich,
doch muss lernen, alles ist vergänglich.

Um dich drehte sich jede Zeile die ich schrieb,
hast mich enttäuscht und dich weggestohlen wie ein Dieb.

Ab heute bin ich bereit für eine neue Zeit...

Hoffe du siehst irgendwann was du hättest haben können,
doch dann ist es zu spät, ich werde es dir nicht mehr gönnen.

Hab dich abgeschlossen und dich losgelassen,
werd dich nicht mehr lieben und doch nicht hassen.

Werd noch oft an dich denken,
doch mein Leben nicht mehr nach dir lenken.

An dich ging dies Gedicht und diese letzte Zeile,
weil ich von heut an nicht mehr in deinem Leben verweile...

arton bala
20-02-07, 00:08
Gefunden

Ich ging im Walde
So für mich hin,
Und nichts zu suchen
Das war mein Sinn.

Im Schatten sah ich
Ein Blümchen steh'n,
Wie Sterne leuchtend,
Wie Äuglein schön.

Ich wollt' es brechen,
Da sagt' es fein:
"Soll ich zum Welken
Gebrochen sein?"

Ich grub's mit allen
Den Würzlein aus,
Zum Garten trug ich's
Am hübschen Haus.

Und pflanzt' es wieder
Am stillen Ort;
Nun zweigt es immer
Und blüht so fort.


(Goethe)

prishtinasi
05-03-07, 23:13
Quand on n'a que l'amour

Quand on n'a que l'amour
A s'offrir en partage
Au jour du grand voyage
Qu'est notre grand amour
Quand on n'a que l'amour
Mon amour toi et moi
Pour qu'éclatent de joie
Chaque heure et chaque jour
Quand on n'a que l'amour
Pour vivre nos promesses
Sans nulle autre richesse
Que d'y croire toujours
Quand on n'a que l'amour
Pour meubler de merveilles
Et couvrir de soleil
La laideur des faubourgs
Quand on n'a que l'amour
Pour unique raison
Pour unique chanson
Et unique secours
Quand on n'a que l'amour
Pour habiller matin
Pauvres et malandrins
De manteaux de velours
Quand on n'a que l'amour
A offrir en prière
Pour les maux de la terre
En simple troubadour
Quand on n'a que l'amour
A offrir à ceux-là
Dont l'unique combat
Est de chercher le jour
Quand on n'a que l'amour
Pour tracer un chemin
Et forcer le destin
A chaque carrefour
Quand on n'a que l'amour
Pour parler aux canons
Et rien qu'une chanson
Pour convaincre un tambour
Alors sans avoir rien
Que la force d'aimer
Nous aurons dans nos mains
Amis le monde entier.

Jacques Brel

Virti
06-03-07, 01:17
qysh duhet me iu thene mashallah, ne gjuhe te huaja? :biggrin:

Prishtinasja_
06-03-07, 12:19
Ein kleines Lächeln

Ein kleines Lächeln erfreut jedes Herz,
ein kleines Lächeln lindert oft Schmerz.
Ein Lächeln spricht viel, auch ohne ein Wort.
Es wischt manche Träne und Sorgen fort.

Die Liebe zum Nächsten! Nicht Hass und Neid!
Mit Frieden im Herzen gäb's weniger Leid.
Ein Liedchen im Sinn und ein Lächeln dazu.
Das ist so schön, das ist sel'ge Ruh.

Ein kleines Lächeln, es kostet kein Geld,
doch damit wäre sie schöner - die Welt.
Ein kleines Lächeln erfreut jedes Herz,
drum läch'le zufrieden, das lindert Dein Schmerz.

krijuesiii
06-03-07, 22:56
Schweigend

Schweigend zähl ich meine Exiljahre.
Schweigend schreibe ich Gedichte über mich selbst
Schweigend suche ich nach dem Sinn von diesem Leben.
Schweigend und ganz allein, versuche ich den Tod zu besiegen.
Schweigend fühle ich mich stark und schwach.
Schweigend bin ich überall und nirgends…!

Schweigend komme ich oft durch, auch da wo mich niemand akzeptiert.
Schweigend bestreite ich jeden Tag mein Exil Leben.
Schweigend verstecke ich mich in einem Staat,
da wo mich niemand kennt, nur meine Name!
Schweigend bin ich abgehauen. Von Zeugen die mich ganz gut kannten.
Schweigend, Schweigend, Schweigend…

Wenn eines Tages über mein Herz
Die Sonne scheint, Über mein Herz Kosova.
Dann würde ich der glücklichste Mensch
Diese Erdballs sein,
wenn in Kosova wieder die Kinder frei in die Schule gehen können.
Wenn das schweigen vorbei ist.

08. April 1997 Weingarten


krijuesiii

tungiii

krijuesiii
06-03-07, 23:04
16 Juni 1999 Weingarten.

Albaner zu sein

Ich bin ein Apfelbaum.
Im Schatten dieser Welt bin ich gewachsen.
Ich schmecke ein bisschen sauer.
Für mich gab es selten ein Sonnenradius.
Ich befinde mich in Europa,
„Super schöne Demokratie“.
Ich bin auch Europea.
Am Rande Europas bin geboren.
Aber ich fühle mich Fremd in diesem Europa…
Seit sieben Jahren „Illegalist.“
Seit sieben Jahren Asylant.
Seit sieben Jahren vermisse ich meine Mutter!...
Mord und vetreibung von serbische barbaren
Am ende dieses Jahrhundert.
Kosova ist wieder in Menschen blut gebadet!
Wieder Albaner müssten leiden.
Es war Anfang und das ende dieses Jahrhundert
Gleich so tragisch für Albaner.
Ein getrenntes und verbotenes Volk
Meine Mutter darf ich immer noch nicht besuchen.
Wer weises ob ich je wieder sehe…
Meine Lieber Kosova hat viele Massengräber.
Albaner zu sein in dieser Europa ist nicht so einfach
Und gleichzeitig ein Großer ehre…
Um dieser doppelmoralischen Europa zu zeigen.
Das Ilyrische-Albanische Kultur ein wichtige
Teil Europäische Kultur ist...



krijuesiii

tungiii

budo785
07-03-07, 22:59
If

If you can keep your head when all about you
Are losing theirs and blaming it on you;
If you can trust yourself when all men doubt you,
But make allowance for their doubting too;
If you can wait and not be tired by waiting,
Or, being lied about, don't deal in lies,
Or, being hated, don't give way to hating,
And yet don't look too good, nor talk too wise;

If you can dream - and not make dreams your master;
If you can think - and not make thoughts your aim;
If you can meet with triumph and disaster
And treat those two imposters just the same;
If you can bear to hear the truth you've spoken
Twisted by knaves to make a trap for fools,
Or watch the things you gave your life to broken,
And stoop and build 'em up with wornout tools;

If you can make one heap of all your winnings
And risk it on one turn of pitch-and-toss,
And lose, and start again at your beginnings
And never breath a word about your loss;
If you can force your heart and nerve and sinew
To serve your turn long after they are gone,
And so hold on when there is nothing in you
Except the Will which says to them: "Hold on";

If you can talk with crowds and keep your virtue,
Or walk with kings - nor lose the common touch;
If neither foes nor loving friends can hurt you;
If all men count with you, but none too much;
If you can fill the unforgiving minute
With sixty seconds' worth of distance run -
Yours is the Earth and everything that's in it,
And - which is more - you'll be a Man my son!

RUDYARD KIPLING
1865-1936

Fshatari
02-04-07, 15:12
It was many and many a year ago,
In a kingdom by the sea,
That a maiden there lived whom you may know
By the name of Annabel Lee;
And this maiden she lived with no other thought
Than to love and be loved by me.

I was a child and she was a child,
In this kingdom by the sea;
But we loved with a love that was more than love-
I and my Annabel Lee;
With a love that the winged seraphs of heaven
Coveted her and me.

And this was the reason that, long ago,
In this kingdom by the sea,
A wind blew out of a cloud, chilling
My beautiful Annabel Lee;
So that her highborn kinsman came
And bore her away from me,
To shut her up in a sepulchre
In this kingdom by the sea.

The angels, not half so happy in heaven,
Went envying her and me-
Yes!- that was the reason (as all men know,
In this kingdom by the sea)
That the wind came out of the cloud by night,
Chilling and killing my Annabel Lee.

But our love it was stronger by far than the love
Of those who were older than we-
Of many far wiser than we-
And neither the angels in heaven above,
Nor the demons down under the sea,
Can ever dissever my soul from the soul
Of the beautiful Annabel Lee.

For the moon never beams without bringing me dreams
Of the beautiful Annabel Lee;
And the stars never rise but I feel the bright eyes
Of the beautiful Annabel Lee;
And so, all the night-tide, I lie down by the side
Of my darling- my darling- my life and my bride,
In the sepulchre there by the sea,
In her tomb by the sounding sea.

Allan Edgar Poe

Fshatari
02-04-07, 15:16
BARBARA

Rappelle-toi Barbara
Il pleuvait sans cesse sur Brest ce jour-là
Et tu marchais souriante
Épanouie ravie ruisselante
Sous la pluie
Rappelle-toi Barbara
Il pleuvait sans cesse sur Brest
Et je t'ai croisée rue de Siam
Tu souriais
Et moi je souriais de même
Rappelle-toi Barbara
Toi que je ne connaissais pas
Toi qui ne me connaissais pas
Rappelle-toi
Rappelle-toi quand même ce jour-là
N'oublie pas
Un homme sous un porche s'abritait
Et il a crié ton nom
Barbara
Et tu as couru vers lui sous la pluie
Ruisselante ravie épanouie
Et tu t'es jetée dans ses bras
Rappelle-toi cela Barbara
Et ne m'en veux pas si je te tutoie
Je dis tu a tous ceux que j'aime
Même si je ne les ai vus qu'une seule fois
Je dis tu a tous ceux qui s'aiment
Même si je ne les connais pas
Rappelle-toi Barbara
N'oublie pas
Cette pluie sage et heureuse
Sur ton visage heureux
Sur cette ville heureuse
Cette pluie sur la mer
Sur l'arsenal
Sur le bateau d'Ouessant
Oh Barbara
Quelle connerie la guerre
Qu'es-tu devenue maintenant
Sous cette pluie de fer
De feu d'acier de sang
Et celui qui te serrait dans ses bras
Amoureusement
Est-il mort disparu ou bien encore vivant
Oh Barbara
Il pleut sans cesse sur Brest
Comme il pleuvait avant
Mais ce n'est plus pareil et tout est abîmé
C'est une pluie de deuil terrible et désolée
Ce n'est même plus l'orage
De fer d'acier de sang
Tout simplement des nuages
Qui crèvent comme des chiens
Des chiens qui disparaissent
Au fil de l'eau sur Brest
Et vont pourrir au loin
Au loin très loin de Brest
Dont il ne reste rien.



Jacques Prévert

Linka_pz
02-04-07, 15:30
O MADRE MIA


Se morissi impiccato sopra il colle,
o madre mia,
io bene so chi sempre mi amerebbe,
o madre mia!

Se morissi gettato in fondo al mare,
o madre mia,
io bene so chi sempre piangerebbe,
o madre mia!

E, se l’anima a me fosse dannata,
so chi, pregando, allor mi salverebbe,
o madre mia!

Linka_pz
02-04-07, 15:31
HAMLET

To be, or not to be: that is the question:
Whether 'tis nobler in the mind to suffer
The slings and arrows of outrageous fortune,
Or to take arms against a sea of troubles,
And by opposing end them? To die: to sleep;
No more; and by a sleep to say we end
The heart-ache and the thousand natural shocks
That flesh is heir to, 'tis a consummation
Devoutly to be wish'd. To die, to sleep;
To sleep: perchance to dream: ay, there's the rub;
For in that sleep of death what dreams may come
When we have shuffled off this mortal coil,
Must give us pause: there's the respect
That makes calamity of so long life;
For who would bear the whips and scorns of time,
The oppressor's wrong, the proud man's contumely,
The pangs of despised love, the law's delay,
The insolence of office and the spurns
That patient merit of the unworthy takes,
When he himself might his quietus make
With a bare bodkin? who would fardels bear,
To grunt and sweat under a weary life,
But that the dread of something after death,
The undiscover'd country from whose bourn
No traveller returns, puzzles the will
And makes us rather bear those ills we have
Than fly to others that we know not of?
Thus conscience does make cowards of us all;
And thus the native hue of resolution
Is sicklied o'er with the pale cast of thought,
And enterprises of great pith and moment
With this regard their currents turn awry,
And lose the name of action.--Soft you now!
The fair Ophelia! Nymph, in thy orisons
Be all my sins remember'd.

Zero Cool
08-04-07, 15:13
Die altijd voor je klaarstaat
Die je af en toe even lekker verwent
Die voor jou door het vuur gaat
Zo'n moeder verdient een groot compliment!




That always for you is ready
That you from time to time even nicely spoil
That for you by fire goes
Such a mother deserves a large compliment!



Das immer für Sie ist bereit
Dass Sie gelegentlich freundlich Schmutz glätten
Das für Sie durch Feuer geht
Solch eine Mutter verdient ein großes Kompliment!





Ce toujours pour toi est prêt
Que vous égalisez de temps en temps bien le corrompre
Cela pour toi par le feu disparaît
Une telle mère mérite un grand compliment !





Eso para usted es siempre listo
Que usted iguala de vez en cuando agradable los escombros
Eso para usted por el fuego va
¡Tal madre merece un elogio grande!





Isso sempre para você está pronto
Que você do tempo ao spoil do tempo mesmo agradàvel
Isso para você pelo fogo vai
Tal mãe merece um elogio grande!





Quello per voi è sempre pronto
Che di tanto in tanto livellate piacevolmente il guast
Quello per voi da fuoco va
Una tal madre merita un grande complimento!

Zero Cool
08-04-07, 15:22
Especially for you
a warm, loving wish
for happiness
all your life through
And a future that brings
success in the all things
especially important to you!
Congratulations on your Graduation!

Zero Cool
08-04-07, 15:23
Some days are cloudy and grey
and it seems as if the rain is
chasing all your dreams away
While other days are bright and sunny
making you feel as though the feats
you can accomplish are many
On this particular day I have but
one wish coming your way.....
I hope you have a wonderfully nice day!

Zero Cool
08-04-07, 15:27
Ever wondered why God gave us two?
A right hand to show the left what to do
One ear to listen and one to hear
the problems of others
their laughter and fear
One eye to watch and one to behold
the beautiful treasures
that life has to hold
One foot to travel and one to stand tall
Two feet to land on if we should fall
One man to stand by a woman's side
One woman to cherish being his bride
The love between partners
comes shining through
and that is the reason
God has made two

May God bless you on your weddingday

aLbaChiCk
07-06-07, 00:11
Kennst Du ...

Kennst du diese Qual,
die dein Herz zerreißt?
Kennst du diesen Schmerz,
der eifersucht heißt?
Kennst du diese Leere,
die das Denken blockiert?
Kennst du diesen Haß,
der dein Körper verbrennt?
Kennst du dieses Wort,
das man leiden nennt?
Das sind die schmerzen,
die jeder mal erfährt.
Sie zerbrechen die Herzen,
Haß wird genährt.
Doch dich und mich berüht das nicht
Denn wir seh'n uns an und jeder Blick Spricht
Ich liebe dich

aLbaChiCk
07-06-07, 00:13
Es War...

Es war die Zeit,
in der ich immer zu lachen mußte.
Es war die Zeit,
in der mir alles Sorgen klein vorkamen.
Es war die Zeit,
in der es in meinem Bauch kribbelte,
als du mich berühtest.
Es war die Zeit,
in der ich glücklich in deinen Armen lag.
Es war die Zeit,
in der du mich liebevoll küßtest.
Es war die Zeit,
in der ich mich sicher und geborgen
in deine nähe fühlte.
Es war die Zeit,
die ich nie vegessen werde.
Denn eins sage ich dir

aLbaChiCk
07-06-07, 00:15
Ich Liebe Dich



Manche sprühen es ungeniert an Wände
schreiben es groß in U-Bahnschächte,
in Busse und in Straßenbahnen.
Andere sagen es einfach so,
ohne nachzudenken.
Diese drei kleinen Worte,
dieser kleine Satz,
der schon so manches Herz
gebrochen hat,
Diese Worte,
die so unglaublich glücklich machen können.
Drei Worte,
die ich dir sagen möchte.
ICH LIEBE DICH

aLbaChiCk
07-06-07, 00:17
Wenn...

Wenn ich traurig bin,
gibst du mir dein Lächeln.
Wenn mir kalt ist,
gibst du mir deine Wärme.
Wenn ich einsam bin,
schenkst du mir deine nähe.
Wenn ich Probleme habe,
kann ich sie dir erzählen.
Wenn es dunkel ist,
bist du mein Stern.
Wenn es regnet,
bist du mein Sonnenschein.
Wenn ich in Gedanken bin,
bist du meine Realität.
Und jetzt ist es so einsam
um mich herum
Ich brauche dich so sehr.

aLbaChiCk
07-06-07, 00:21
Ein Mädchen fragte einen Jungen:"Magst du mich?" Er sagte nein.
Sie fragte:"Findest du mich hübsch?"
Er sagte nein. Sie fragte:"Bin ich in deinem Herz?" Er sagte nein.
Als letztes fragte sie:"Wenn ich weggehen würde,würdest du für mich weinen?"
Er sagte wieder nein.
Sie ging traurig davon.
Er packte sie am Arm und sagte: "Ich mag dich nicht, ich liebe dich.
Ich finde dich nicht hübsch,
ich finde dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz,
du bist mein Herz.
Ich würde nicht für dich weinen,
ich würde für dich sterben!"

aLbaChiCk
07-06-07, 00:24
Erfroren

Du hast mir ewige liebe geschworen
Gesagt hast ich soll Dich nie verlassen
Doch jetzt hast du mich sitzen lassen
Was ist passiert was ist geschehn
Ich hab dich nicht mal kommen sehn

Wir wollten unser leben
zusammen gestalten
immer und ewig zusammenhalten
Ich wollt bei dir sein und du bei mir
Doch du bist weg weit von mir

Jetzt rufst du an du willst mich sehen
Bloss um nach ner weile wieder fort zu gehen
Spar dir das,das hilft mir nicht
Ich schaff das besser ohne dich

Es macht nur doch
alles mehr beschverlich
Denn du meinst es nicht ehrlich
Ich hab verstanden,hab kapiert
Unsere liebe - die Erfriert

Zero Cool
07-06-07, 11:25
Hamlet:



to be or not to be: better to be :biggrin:

egi
09-06-07, 20:11
Pesem o zvezdah (Tone Pavček)

Vsak človek je zase svet,
čuden, svetal in lep,
kot zvezda na nebu...

Vsak tiho zori,
počasi in z leti,
a kamor že greš, vse poti
je treba na novo začeti.

Tako živimo ljudje.
Vsak zase krmari k pogrebu.
Svetloba samo
nas druži kot zvezde na nebu.

A včasih so daleč poti,
da roka v roko ne seže.
A včasih preblizu so si,
da z nohti lahko
srce kdo doseže.

Od tega menda
človek umre,
od tega menda
se zvezda ospe.

egi
09-06-07, 20:14
IZJAVA (Oton Župančič)


Dokler pravica je ob tla teptana,
resnica brez sramu zaznamovana,
dokler laž, verolomstvo je v časteh,
dokler svobodo ljubiti je greh;

dokler visoki netijo razdor,
svetniki pridigajo bratomor,
ljubezen kot desetnica brez doma
od vrat do vrat za črno skorjo roma;

dokler nasilstvo in izdajstvo vlada,
ponos, moštvo kot piškav sad odpada-
dotlej v temnico smradno sem zaprt,
in od življenja ni mi hujša smrt.

egi
09-06-07, 20:27
RINER MARIA RILKE

PANTER

Od kroženja po kletki utesnjeni,
njegov pogled je truden in načet.
In zdi se mu, da tisočkrat zgoščeni
drogovi so mu zatemnili svet.

Okretna hoja, polna veličine,
ki se v najmanjšem krogu zdaj vrti,
je kakor ples moči okrog sredine,
kjer silna volja vklenjena stoji.

Le včasih tiho vzdigne se zavesa
zenic - . Pod njo zdrsi odmev sveta,
gre rahlo skozi napeti mir telesa -
in potemnim ko pride do srca.

egi
12-06-07, 00:03
VILI STEGU - HREPENENJE

Breg se od brega umika,
med obema visijo moje poti,
kot stara obledela slika
se mi zlobno smejijo votle oči.

Peruti sem orlu ukradel,
da bi v sinjino zajadral.
Pa sem padel,
pa sem padel,
in se v škrlatnem žrelu ubil.

egi
12-06-07, 00:06
VILI STEGU - VRISK SAMOTE

Pajčevina sonca
za tri gnile oranže.

Kovinski zven rož
za mrtvo dekle.

Stekleno rezilo
za biser blaznih sanj.

Črni vranci v galopu...

Prozorni so kolobarji
zavrženih spominov.
Mehko je temno cvetje reke.

Umrl bom od vriska samote,
ki je svatovski nagelj zame nocoj.

Prishtinasja_
15-06-07, 21:08
Das Leben

Das Leben ist eine Chance,nutze sie
Das Leben ist schön,bewundere es.
Das Leben ist eine Wonne,koste sie.
Das Leben ist ein Traum,verwirkliche ihn.
Das Leben ist eine Herausforderüng, nimm sie an.
Das Leben ist eine Pflicht,erfülle sie.
Das Leben ist kostbar, geh sorgsam damit üm.
Das Leben ist Liebe,geniesse sie.
Das Leben ist ein Rätsel,löse sie.
Das Leben ist ein Versprechen,erülle es...
Das Leben ist Traurigkeit,überwältige sie.
Das Leben ist ein Lied,sing es.
Das Leben ist ein Kampf,nimm ihn auf.
Das Leben ist eine Tragödie,stell dich ihr.
Das Leben ist ein Abenteuer,wage es
Das Leben ist Glück,behalte es.
Das Leben ist zu kostbar,zerstöre es nicht.
Das Leben ist Leben, erkämpf es dir!


( Mutter Theresa )

aLbaChiCk
16-06-07, 01:10
Wie ein Daimler ohne Chrysler,
wie die Hertha ohne Deisler,
wie der Schlag ohne Worte,
wie die Sahne ohne Torte,
wie der Lauf ohne Masche,
wie das Pfand ohne Flasche,
wie die Biene ohne Stich,
bin nur die Hälfte ohne Dich

Wie ein Nike ohne Air,
wie ein Teddy ohne Bär,
wie ein Dusch ohne Das,
wie ein Kontra ohne Bass,
wie die Sonne ohne Stich,
so ist mein Leben ohne Dich!

Preshevar
16-06-07, 01:14
Jeteur De Pierre

S’établir dans une contrée,
En devenir résident, se l’approprier,
Y expulser ses habitants, misérables gens
Soumis par droit de conquête, et placés
Sous dépendance politique du conquérant
Quête dominatrice,
A la recherche d’un Etat
Voilà le résultat
D’une puissance colonisatrice
Aidés de l ‘Occident
Ils ont tué et chassé
Se justifient ces terres sacrées
Par présence d’antécédent
Qui parle d’occupation
Parle de résistance
Qui parle de colonisation
Parle forcément d’indépendance
Danse, entre deux feus
Danse, dans une salle
Ou danse, entre les balles
Pour esquiver un couvre-feu
Des animaux courent dans des champs
Des hommes sont libres, des animaux sont dans des cages
Et des hommes sont dans des camps
Vivre comme on l’entend
Clôturé dans un enclos
Liberté, pas pour le moment
Oslo est tombé à l’eau
Sanglots, cette vie fait re-pe
J’écris et crie,
Juste le combat d’un peuple
Qui se bat pour sa patrie
L’Amérique s’est battue, pour avoir son indépendance
Les résistants face aux Allemands pour pouvoir libérer la France
Tunisiens et Algériens
Eux-mêmes en ont fait autant
Donc les Palestiniens
Veulent un Etat au Proche-Orient
Et c’est ça le blème : toi tu parles de fanatisme
Mais le conflit ne se résume pas qu’à de l’antisémitisme
Laxiste,
Le monde laisse faire et se défile
Pendant que tu tues des civils
Et les appelle terroristes
On fait mine d’être concerné
Mais dans le fond on s’en fout
Regarder sans être outré
Tant que ça n’arrive pas à nous


Jeteur de pierres
Le monde sait que ton pays est en guerre
Pas d’aide humanitaire
Vu que les colons te volent tes terres
Et c’est triste, toujours la même morale,
Les mêmes balles,
Le même mal,
La même spirale ...

Romeo
23-06-07, 16:02
tu es l'amour dont j'ai toujours rêvé
je t'aime comme on a jamais aimé
le jour ou je t'es rencontrée
la flèche de cupidon m'a traversé
le jour ou tu m'a embrassé
tu étais tendre et passionnée
tu es ma destinée
celle que j'ai toujours aimé


Me rrespekt

Romeo


P.S. Ska gjuh ne ket bot (perveq shqipes) ma romantike se frangjishtja

Romeo
23-06-07, 16:08
Mon Amour

Tout a commencé quand nos regards se sont croisés,
Tu a renversé mon coeur, tu l'a fait chaviré.
Un vent d'amour m'a fait perdre la tête
Notre histoire est née pour ne pas qu'elle s'arrête.
Notre amour grandit de jour en jour
Je te laisse entrer et ferme mon coeur à double tour.

Tout deviens beau et merveilleux
Quand je vais me noyer au large de tes yeux.
Des sentiments encore ignorés se sont crées
Il faut les conserver et ne jamais les briser.
Dans tes bras je pars m'envoler
Dans un monde doux et sucré.

La flamme de mes yeux s'est allumée
Le soir ou nos lèvres se sont touchées.
Aujourd'hui le destin nous appartient
A nous seul de savoir prendre le même chemin.
Mon amour pour toi est le plus grand
Je n'ai aucun doute sur mes sentiments.

Je t'aime.

Romeo
23-06-07, 16:11
Chronique d'une fin annoncée !



Le ciel est en train de vomir

Tous les excès de ses nuages,

Comme s'il cherchait à nous punir

De gaspiller notre héritage



L'air a choisi de se faire rare

En partant par le trou béant,

Face aux gaz il en avait marre

D'être toujours le grand perdant



La mer a vidé ses paniers

De ses poissons, de ses bienfaits,

C'est vrai que c'étaient les derniers

A se mirer dans ses reflets



Le sol a ouvert ses entrailles,

Engloutissant nos souvenirs,

Ne renouvelant pas le bail,

Nous signifiant qu'il faut partir



L'eau ne racontait pas de vanne,

Son ''ph '' s'est acidifié,

A croire que du ciel c'était la manne

On l'a laissé s'évaporer



Le vent a soufflé les bougies

De la fin de son adolescence,

S'amplifiant il a bien forci,

Emportant toute notre insouciance



La terre a creusé son tombeau,

Le compte à rebours est déclenché,

On connaît le nom du bourreau,

L'heure du supplice est annoncée



Au tableau de bord de notre histoire

L'orange a déjà pris ses quartiers,

On n'est plus dans l'imprécatoire,

Le rouge est le prochain palier !

Preshevar
23-06-07, 19:35
Romeo aka Shekspir :tongue:

Romeo
25-06-07, 11:57
Romeo aka Shekspir :tongue:


Preshevar,

Qy qka pot them ha ha un jam gjys Romeo e gjys Shakespeari qyy po kush e din ma mir se ti dhe hala me pyt aj aj aj

Haveros, Banditos, Amnigos te deshiroj nje jav pa brenga..

Me rrespekt

Romeo

Fshatari
25-06-07, 13:38
Vërtet më pëlqyen poemat tuaja!
Vetëm vazhdo!
Të përshendet "poetikisht", fshatari!

Linka_pz
28-06-07, 21:58
Close Close All Night
The Lovers Keeps
They Turn Toghether
In Their Sleep

Close As Two Pages
In A Book
That Read Each Other
In The Dark

Each Knows All
The Other Knows
Learnet By Heart
From Head To Toes

Linka_pz
28-06-07, 22:08
When Tomorrow Comes

by: Linda Parks Owens

When tomorrow comes and I don't wake up,
will you love me just as much?
Even though I can no longer speak, or caress
you with a gentle, loving touch.
Would you sometimes think you saw me
in a crowd or heard me call your name?
I guess what I'm asking is "Would our love
for each other still be the same?"
I would hope that you might shed a tear
or maybe even two or three.
In memory of all the love and tenderness
that was shared between you and me.
But please don't let your grief take over
and completely rule your life.
If you can find someone who loves you
as much as I do, then take her to be your wife.
For I don't want you to be lonely and I will
understand that you need someone
And it will not change the love we shared
since the first day it all begun.

Linka_pz
28-06-07, 22:10
As I

by: Fardosa Y Sheikh

As I waken from the smell of beauty rose;
I see the reflection of a shining beauty queen

As I taste the cotton candy;
I hear the waterfall falling down the stream of silver kohl

As I touch the gold;
I am living in the beauty world

As I hear the sound of music played;
I dance for my wonderland

aLbaChiCk
29-06-07, 15:51
Ich habe dich so lieb

Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken
Eine Kachel aus meinem Ofen
Schenken.

Ich habe dir nichts getan.
Nun ist mir traurig zu Mut.
An den Hängen der Eisenbahn
Leuchtet der Ginster so gut.

Die Zeit entstellt
Alle Lebewesen.
Ein Hund bellt.
Er kann nicht lesen.
Er kann nicht schreiben.
Wir können nicht bleiben.

Ich lache.
Die Löcher sind die Hauptsache
An einem Sieb.

Ich hab dich so lieb.

aLbaChiCk
29-06-07, 15:56
Its es liebe

Ist es Liebe, was mich frisst?
Ist es Liebe, was mich isst?
Kann nur noch an Dich denken
gehst mir nicht aus dem Kopf
Ich wollt mich nicht in Dich verlieben
und damit mein Leben verbiegen
Doch ich hab's wohl getan
und nun tut es weh, denn ich weiß
irgendwann sagst Du bitte geh'...

aLbaChiCk
29-06-07, 15:56
Es war nur ein Kuss,
ein kleiner Genuss.
Doch auch wenn unsere Liebe dran hing,
liebte ich dieses Ding.
Ja, ich genoss es, als er mich küsste,
und auch wenn ich es jetzt bereuen müsste,
tu ich es nicht, kein einziges mal,
alle sagten, es wär' so fatal.
Du warst so traurig, die tränen waren groß,
und doch ließ ich dich einfach los.
Ich fühlte mich schlecht, es tat mir ja Leid,
und doch war ich einfach nicht dazu bereit,
mich zu entschuldigen, den Fehler einzuseh'n,
doch ich war einfach zu stur darauf einzugeh'n.
Tut es mir Leid? Bereu' ich es doch?
Komm ich zu dir? Willst du mich noch?
Ja das sind die fragen, die Fragen an dich,

aLbaChiCk
29-06-07, 15:58
Du bist mein Stern....

Nacht für Nacht, liege ich wach.
In Träumen sehe ich Fabelwesen wie Einhörner.
Feen, Elfen und auch Drachen.
Sie alle sind bezaubernd schön, doch wo ist mein
Traumprinz diese Nacht? Wohin hat ihn dieses
Helle Licht gebracht? Er ist so nah und doch so
Fern als wäre er ein Stern. Der Mond schickt
seinen Schein zu mir, und sagt mir damit : Ich bin
bei Dir. Ich fühle Deine Liebe in meinen Herzen
und doch ist es die Einsamkeit. Wo bist Du nur?
Ich vermisse Dich so, das kann doch nicht sein?
Irgendwo muss mein Traumprinz sein? Dann sehe ich
ein geflügeltes Pferd, das mich bring an einen
anderen Ort. An dem die Rosen ewig blühen und
das Wasser anfängt vor Wärme und Liebe zuglühen.
Du bist mein Herz, dass nicht länger einsam sein will.
Ohne Dir fühl ich mich leer, doch auf einmal sehe ich
das Meer. Ein Boot gefahren von einen Zwerg, der mich
führt auf einen Berg. Er spricht : Zieh zum Himmel, und
aufeinmal seh ich Dein Gesicht. Du bist ein Stern.
Strahlend Schön und Himmlisch Hell. Du sagst zu mir:
ICH LIEBE DICH, UND DAS NICHT NUR IN DEINEN TRÄUMEN.
Dann bin ich aufgewacht und die Morgenröte strahlte über
mein Gesicht. Und mein erster Gedanke der war :
Liebst Du auch wirklich mich ?? Ich will das Du weißt
das ich Dich total Liebe.

Preshevar
30-06-07, 17:41
BREAKING NEWS (BBCNN)

de la guerre aujourd'hui et toujours
les engins
transportant des réfugiés sous les avions
portent les immatriculations perses de l'
afghanistan

des médecins sans frontières
inoubliables
fument
par-delà la mort pop de bob marley

(chorus)

chinois, français, sénégalais, barbares
hiéroglyphes à l'encre de chine noire
nous semblons tous sûrement différents
mais dans nos veines nous avons le même sang
et le même coca-cola
les mêmes jeans gris les mêmes sodas
exactement pareils sont nos bras
qui nous soutiennent dans les tracas
les embarras et patatras
pareil est notre désir de cinéma
et nos joies et nos fiestas
et nos visages qui se noient
comme les -a grivois
des prénoms féminins
de nos voisins italiens
sous les ravissants jupons
des descendantes de Didon.


par l'Albanais,

Zero Cool
30-06-07, 18:59
Ver weg, daar wil ik zijn
alleen en zonder pijn
heel even alleen mezelf zien staan
laat ik de tijd aan mij voorbij gaan
want tijd dat zijn de wijzers op de klok
en om die wijzers geef ik echt geen fock
ik gaf alleen om jou
want ja ik hou toch van jou
maar wat is houden van?
zeggen dat ik niet zonder je kan?
En dan nog beweren dat ik het echt meen?
Nou ik zit hier nu ook alleen
En ik leef toch echt nog zonder jou
maar wat bedoel jij met ‘ik hou van jou’?
bedoel je daar al jou leugens mee, die keren dat je mij bedroog?
Al die verhalen, al die keren dat je loog?
Nee, dat versta ik niet onder houden van
Dat ik nu lekker huilen kan
Net als al die andere keren
Toen jij steeds maar weer beweerde:
Schatje alles komt wel goed,
Nou is dat dan waarom ik nu huilen moet?
Je bent echt typisch weer zo’n man
Die alles makkelijk vergeten kan
Alles zomaar kan laten gaan
Het vergeten alsof het niet eens heeft bestaan
Ik gaf je steeds opnieuw een kans
Zoiets als een laatste dans
Moeilijk voor mij, opluchting voor jou
Maar je bleef me dan weer niet trouw
Trouw, een woord wat voor ieder zijn betekenis heeft
Voor jou seks met die ander, terwijl je voor die een leeft
Voor mij misschien die leugens die je zei
Die me zo raakte in dat hartje van mij
Je hebt me gewoon teleurgesteld
Omdat je me niets eerlijk verteld
Schatje, dat woord vertrouwen
Is in de zin houden van, al meer dan het woordje houden
Ik hoop dat tijd mijn wonden helen
Dat wij nog leuke tijden zullen delen
Maar ik wil nog even denken
Of ik jou wel mijn liefde wil schenken
want beloftes maak ik niet
met het breken ervan, doe je mensen veel verdriet

Zero Cool
30-06-07, 19:01
een grote mond en veel humor
het geluk kunnen uitstralen
met een glimlach van oor tot oor
al het positieve uit het leven halen

maar met een dubbel gevoel
loop ik over straat rond
vaak alleen en zonder doel
beroeren mijn voeten de grond

waar naar toe zullen ze mij voeren
welke weg moet ik inslaan
zijn er gevaren die naar me loeren
ik weet dat ik rechtdoor moet gaan

een muur die over mijn hart waakt
een vesting moeilijk te slechten
kwetsbaarheid die me voorzichtig maakt
verstand en gevoel die van binnen vechten

ik kan me zelf nu niet helemaal geven
al wilt het gevoel het best graag
het verstand doet me weer beven
zal ik het ooit weer aandurven blijft een vraag

ik kan er nu niet op antwoorden
of verstand en gevoel weer ooit samen komen
om de liefde te beantwoorden
kolkend bloed te voelen stromen

naar iemand smachten en strelen
in elkanders armen kruipen
mooie momenten samen delen
zonder dat de angsten in me sluipen

egi
30-06-07, 20:45
William Shakespeare- All the world's a stage


All the world's a stage,
And all the men and women merely players:
They have their exits and their entrances;
And one man in his time plays many parts,
His acts being seven ages. At first the infant,
Mewling and puking in the nurse's arms.
And then the whining school-boy, with his satchel
And shining morning face, creeping like snail
Unwillingly to school. And then the lover,
Sighing like furnace, with a woeful ballad
Made to his mistress' eyebrow. Then a soldier,
Full of strange oaths and bearded like the pard,
Jealous in honour, sudden and quick in quarrel,
Seeking the bubble reputation
Even in the cannon's mouth. And then the justice,
In fair round belly with good capon lined,
With eyes severe and beard of formal cut,
Full of wise saws and modern instances;
And so he plays his part. The sixth age shifts
Into the lean and slipper'd pantaloon,
With spectacles on nose and pouch on side,
His youthful hose, well saved, a world too wide
For his shrunk shank; and his big manly voice,
Turning again toward childish treble, pipes
And whistles in his sound. Last scene of all,
That ends this strange eventful history,
Is second childishness and mere oblivion,
Sans teeth, sans eyes, sans taste, sans everything.

egi
30-06-07, 20:46
William Shakespeare - Friends, Romans, countrymen

Friends, Romans, countrymen, lend me your ears;
I come to bury Caesar, not to praise him.
The evil that men do lives after them;
The good is oft interred with their bones;
So let it be with Caesar. The noble Brutus
Hath told you Caesar was ambitious:
If it were so, it was a grievous fault,
And grievously hath Caesar answer'd it.
Here, under leave of Brutus and the rest -
For Brutus is an honourable man;
So are they all, all honourable men -
Come I to speak in Caesar's funeral.
He was my friend, faithful and just to me:
But Brutus says he was ambitious;
And Brutus is an honourable man.
He hath brought many captives home to Rome
Whose ransoms did the general coffers fill:
Did this in Caesar seem ambitious?
When that the poor have cried, Caesar hath wept:
Ambition should be made of sterner stuff:
Yet Brutus says he was ambitious;
And Brutus is an honourable man.
You all did see that on the Lupercal
I thrice presented him a kingly crown,
Which he did thrice refuse: was this ambition?
Yet Brutus says he was ambitious;
And, sure, he is an honourable man.
I speak not to disprove what Brutus spoke,
But here I am to speak what I do know.
You all did love him once, not without cause:
What cause withholds you then, to mourn for him?
O judgment! thou art fled to brutish beasts,
And men have lost their reason. Bear with me;
My heart is in the coffin there with Caesar,
And I must pause till it come back to me.

rilinda
11-07-07, 11:50
A Dream Away

Dazzled with temptation
as I watch you sleep
The beauty of you
that I want to keep
As I lay beside you
feeling you near
I whisper your name
and hope you will hear.

Then I feel the warmth
of the morning sun
Shining on my body
and my dream must run
Back into me
as I lay in my bed
With visions of you
etched in my head

I'm looking at night
as I dash through the day
Knowing you are waiting
just a dream away
But knowing reality
is never going to be
It is all just sweet memories
of you and me.

^katunari^
11-07-07, 12:09
Spuren im Sand

Eines Nachts hatte ich einen Traum:
Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn.
Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten,
Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben.
Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand,
meine eigene und die meines Herrn.
Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen
war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte,
daß an vielen Stellen meines Lebensweges nur eine Spur
zu sehen war. Und das waren gerade die schwersten
Zeiten meines Lebens.
Besorgt fragte ich den Herrn:
"Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du
mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein.
Aber jetzt entdecke ich, daß in den schwersten Zeiten
meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist.
Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am
meisten brauchte?"

Da antwortete er:
"Mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie
allein lassen, erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten.
Dort wo du nur eine Spur gesehen hast,
da habe ich dich getragen."
Margaret Fishback Powers

rilinda
11-07-07, 12:22
A Friend to Me

Although we never met
I bare my soul to you
I can fall
Into your eyes
Pits of emotion
And still feel safe
For somewhere
Along the way
You will catch me
You are my friend
Mountains would move
For you
Stone by stone
You place your soul
Within my hands
Mine is in yours
When I fall
From light to dark
You catch me
When my hands are old
Teeth decayed
You will love me
In you I can trust
I always knew
We would be friends
Always
Since the day
Long ago
You fell
Into my eyes

Babs

arton bala
11-07-07, 15:16
Bewaffneter Friede

Ganz unverhofft, an einem Hügel,
Sind sich begegnet Fuchs und Igel.

Halt, rief der Fuchs, du Bösewicht!
Kennst du des Königs Ordre nicht?
Ist nicht der Friede längst verkündigt,
und weißt du nicht, daß jeder sündigt,
Der immer noch gerüstet geht?
Im Namen seiner Majestät
Geh her und übergib dein Fell.

Der Igel sprach: Nur nicht so schnell.
Laß dir erst deine Zähne brechen,
Dann wollen wir uns weiter sprechen!

Und allsogleich macht er sich rund,
Schließt seinen dichten Stachelbund
und trotzt getrost der ganzen Welt,
Bewaffnet, doch als Friedensheld.

Wilhelm Busch

Linka_pz
11-07-07, 20:10
Les pas


Tes pas, enfants de mon silence,
Saintement, lentement placés,
Vers le lit de ma vigilance
Procèdent muets et glacés.

Personne pure, ombre divine,
Qu'ils sont doux, tes pas retenus !
Dieux !... tous les dons que je devine
Viennent à moi sur ces pieds nus !

Si, de tes lèvres avancées,
Tu prépares pour l'apaiser,
A l'habitant de mes pensées
La nourriture d'un baiser,

Ne hâte pas cet acte tendre,
Douceur d'être et de n'être pas,
Car j'ai vécu de vous attendre,
Et mon coeur n'était que vos pas.

Paul Valery

Linka_pz
11-07-07, 20:11
E perkthyer ne Gjuhen Angleze



The Footsteps

Your footsteps, children of my silence,
With gradual and saintly pace
Towards the bed of my watchfulness,
Muted and frozen, approach.

Pure one, divine shadow,
How gentle are your cautious steps!
Gods! ...all the gifts that I can guess
Come to me on those naked feet!

If, with your lips advancing,
You are preparing to appease
The inhabitant of my thoughts
With the sustenance of a kiss,

Do not hasten the tender act,
Bliss of being and not being,
For I have lived on waiting for you,
And my heart was only your footsteps.

rilinda
11-07-07, 23:58
A Poem

I have to have some reason
to write this poem for you
Not too sure what to say
just words from out of the blue

Could be about love or lust
or tears or many emotions
Could be devastation
or even about devotion

Might be about lots of laughs
or even a Witches' curse
I just have to think of words
to put down in this verse

Words are not too easy
to jot down on this pad
The last thing I want to do
is to make you lonely and sad

I just want to give you words
something to make you smile
Words on a piece of paper
for you to read awhile
Friendship, Love and Laughter
these are my words so true
Words that come from my heart
just from me to you

rilinda
12-07-07, 00:08
Alone


The day you left I knew I would die
The day you left I had to cry
Remember the days of love we shared?
Remember the joy and how we cared?
I don't remember love before
Only now for the one I adore
Time comes and goes
Day after day I am so alone
I see you in my dreams at night
Wishing I had you in my sight
Except for the time we have on the phone
I live my days so very alone.

Linka_pz
12-07-07, 08:52
Two cities I love
I was born in a place covered with green,
From pine - trees higher in the mountain chain,
Down to wide plain with my city in between;
My love for that beauty never will get drain.

The city I live now is not green, is excelsior,
In the gray here looks like I'm the only one pine - tree,
From new climate I'm forced to get doctor,
Resinous my skin, less fresh air, that's it, allergy.

Still I love you so much my dearest new love,
Encircled with blue waters from ocean and river,
But from my deep eyes, I'm sending a dove,
To the first city I love, but I'm not going to whimper.

How can I help that small city more to grow up,
How can I help this biggest city get more green?
What if I grow up verses from basement to top,
And built a pine - tree bridge from Korça to Brooklyn?

rilinda
12-07-07, 15:06
Fly With the Angels



The Angels came to take you
It was your time to leave
We lost our darling child
Now we have to grieve

How do we live without
Your beautiful young soul?
Now that you are gone
In our lives there is a hole
You left us wonderful memories
That fill our hearts with love
We know you are still with us
Watching from up above

Linka_pz
12-07-07, 15:20
Tränen aus Eis
auf meinem Gesicht,
hab dich so oft gerufen
warum hörst du mich nicht?

Zerbrochene Seele,
einsames Herz,
Träume in Scherben
und nur noch Schmerz.

Heut Nacht
da wird es passieren,
du wirst mich
in das dunkle Tal entführen.

Diesen grausamen Schmerz
halt ich nicht mehr aus,
"Dark-Angel!
hol mich hier raus!

Die Luft wird kälter
ich kann dich fast spüren.
Du kommst immer näher,
ich kann dich berühren.

Dinge die nie waren
Dinge die nicht sind
Dinge die nicht werden

Nur der Traum vom Tod,
der Hoffnung bringt.

rilinda
12-07-07, 20:27
Dying Love
Each and every day we are apart
You grow deeper inside of my heart
No greater love have I ever known
My love for you, and you alone
But on each new day when I awake
I wonder how much this heart can take
Deep in the night the dreams come to me
And I feel that we will never be
It has been so long, seems like forever
Since we have been fully together
I think your feelings for me are dying
My body, heart and soul are crying
You have your life away from me
And need me less each day, I see
But my love for you is etched for good
Deep in my heart, now, like wood
Freedom, this gift I give to you
I just don't know what else to do
Remember, darling, this love in my heart
Is, was and always you will be part
You are like a bird flying so high
Soaring off into the deep blue sky
So go my love, go and be free
Go grab your dream, but don't forget me
Babs

Linka_pz
12-07-07, 21:29
Pershendetje Rilinda !



My poetry and I
Like me and the Subway,
Is my poetry and I.
Together all the day,
And there are no hi!

In my minded ways,
The verses should ride;
Is no needful - who say -
A lifetime metrocard?

Still verses have to pass
Quite the same turnpike;
But that is so priceless
When you have to write.

When I have to say goodby,
This eternity can't retire,
Jointly, my poetry and I,
Will jump in the lasting car.

Linka_pz
12-07-07, 21:32
Pershendetje Rilinda !



My poetry and I
Like me and the Subway,
Is my poetry and I.
Together all the day,
And there are no hi!

In my minded ways,
The verses should ride;
Is no needful - who say -
A lifetime metrocard?

Still verses have to pass
Quite the same turnpike;
But that is so priceless
When you have to write.

When I have to say goodby,
This eternity can't retire,
Jointly, my poetry and I,
Will jump in the lasting car.

rilinda
13-07-07, 08:44
Friends

(4 you Linka)


Some friends come
Some friends go
A friend like you
Is a dream come true
We sing and laugh
We sigh and cry
We trust
Without secrets
And our tears
With our thoughts
And our fears
You are the greatest
You are the best
You are my friend
No one can contest.

Linka_pz
13-07-07, 10:53
Flm shume Rilinda , ti je e mrekullueshme ,jam shume e kenaçur qe rastesisht kam hyre ne kete Forum edhe kam takuar miq te veçante deri me tani , e sidomos ti je e pa zevendesueshme per mua .
Edhe nje here flm shume ,te pershendes shume vendase ,
Linka_Pz

aLbaChiCk
13-07-07, 13:19
Versuche die Welt in ihre Angeln zu heben
Entgleite. Wertlos einsames Leben.
Ruhelos, Gedanken ohne Ziel
Zweifel über Erlösung in was ich verfiel


Wozu sein Herz immer wieder vergeben
Einsamkeit wird man statt Liebe erleben.
In mich geflüchtet. Blute langsam aus.
Fragen. Viele Fragen müssen raus.


Lache für andere. So wird keiner fragen.
Unter der Maske; es ist nicht zu ertragen.
Niemand wird erklären wieso.
Gesichtslos, Gefühlslos, irgendwo

rilinda
13-07-07, 13:29
Heartbeat

Though we are
many miles apart.
One thing we share
is the beat of our hearts.
Beating as one
we are always together.
Through all of the seasons
and all of the weather.

My love for you
is forever and a day.
My love for you
is here to stay.
When we are finally
in each other’s arms
That will be the day
my heart will be calm.

Linka_pz
13-07-07, 20:37
ABBRACCIO D’AMORE
a Benedetta

Mentre la luna abbracciava
una stella,
appena nata,
nella limpida serata
d’un ottobre
ancora vestito d’estate,
tu aprivi le tenere iridi
al sole dell’indomani.
Il tuo primo vagito
illuminò il mio cuore
e contemporaneamente
una nuova poesia
con un soave ritornello
sgorgò dal mio animo.
In me fluirono
dolcissime noti
ed ogni minuscola stella,
da lassù,
arse ancora di più.
Nel firmamento ottobrino
l’astro argenteo
cullava la stella neonata
ed io come
in un caldo gesto materno
abbracciavo te,
compiaciuta d’amore!

Silvana Pagella

Linka_pz
13-07-07, 20:37
Silenzio
di almina madau
Le parole non servono.
Fanno troppo rumore i pensieri. E le emozioni.
Soffocate con dolore e controllo.
Liberale, lasciale andare,
come in un tappeto volante,
come una sferzata di vento marino,
come l'inspirazione all'uscita dal tunnel polveroso,
prima dolorosamente generosa,
poi reale, appagante, rassicurante.
Non servono le parole.
Silenzio. Batte il cuore.

rilinda
13-07-07, 20:46
For so Long

For so long I have missed you
Have hungered for your touch
Your body ever close to mine
I love you so very much

The distance that separates
Does not diminish my feelings
It makes them grow much stronger
My heart is still a reeling

My life is so very lonely
Without you by my side
I need so much to hold you
My arms are open wide

But if distance has changed you
Dimmed your feelings for me
Let me know now
So I can set this heart free .

Babs

Linka_pz
20-07-07, 20:48
" ¿Qué es un beso? "

Me preguntas y no sé responder,
es algo que bien se siente
y es difícil de entender.

Es el choque de dos almas
en un suspiro de placer.

Suspiro que en el alma
deja estela del amor
sobre la luz de las ofensas
aquellas que la recibió.

¿Por qué es la pregunta
tan difícil de entender?

Acércate a mi
Así
No temas
Un poco más.

Pon tus labios sobre los míos
y sabrás lo que es besar.

¿No te besan tus amigos?
Dime si eso es también pecar.

¿No tuviste una madre?
Dime si también pecó
que por quererte tanto
con cariño te besó.

¿No van las religiosas
con fe a besar?
Un beso nunca es pecado
cuando con amor se da.

Si no quieres que te bese
no te besaré jamás,

Linka_pz
20-07-07, 20:50
Te amo

Te amo de una manera inexplicable.De una forma inconfesable
De un modo contradictorio.Te amo.Con mis estados de ánimo que son muchos.Y cambian de humor continuamente
Por lo que ya sabes..El tiempo la vida la muerte.Te amo
Con el mundo que no entiendo.Con la gente que no comprende
Con la ambivalencia de mi alma.Con la incoherencia de mis actos.Con la fatalidad del destino.Con la conspiración del deseo.Con la ambigüedad de los hechos.Aun cuando te digo que no te amo, te amo.Hasta cuando te engaño no te engaño
En el fondo llevo a cabo un plan.Para amarte más y mejor.Te amo.Sin reflexionar, inconscientemente,irresponsablemente , involuntariamente
Por instinto por impulso irracionalmente. En efecto no tengo argumentos lógicos.Para fundamentar este amor que siento por ti .que srgió misteriosamente de la nada
Que no ha resuelto mágicamente nada
Y que milagrosamente de a poco con poco y nada
Ha mejorado lo peor de mí.Te amo
Te amo con un cuerpo que no piensa.CONun corazón que no razona CON unacabeza que no coordina
Te amo incomprensiblementeSin preguntarme porque te amo
Sin importarme porque te amoSin cuestionarme porque te quiero
Te amo Sencillamente porque te amo
Yo mismo no sé porque te amo.

Zero Cool
21-07-07, 12:08
Ik hou van je
niemand weet dat
alleen ik
ik heb nooit zo'n gevoel gehad
zoals nu
zoveel gevoelens
zoveel gedachtens
heel intens
heerlijke verlangens

Het allerliefst
ben ik bij jou
kijk ik je aan
Kan je zien dat ik van je hou
bij jou zijn
je aankijken
expres aanraken
en dat perongeluk laten lijken

Ik heb niemand verteld
over wat ik voel
de liefde
wat ik bedoel
niemand
ook jij zal 't niet weten
ik ben van jou
van jou bezeten

wat voel je voor mij?
vragen
antwoorden
het laat me aan me knagen
duidelijkheid
zekerheid, dat wil ik nou
alles zeker
Oh ik hou van jou

ooit
Zal ik vertellen
wat ik voor je voel
zal je me vragen stellen
maar niet nu..
Later..

RiannA
21-07-07, 12:15
Loreley...ein wunderschönes Gedicht von Clemens Brentano...zu der Zeit muss es wohl gut drauf gewesen sein :biggrin:


Loreley


Zu Bacharach am Rheine
Wohnt eine Zauberin,
Die war so schön und feine
Und riß viel Herzen hin.
Und machte viel zuschanden
Der Männer rings umher,
Aus ihren Liebesbanden
War keine Rettung mehr.
Der Bischof ließ sie laden
Vor geistliche Gewalt -
Und mußte sie begnaden,
So schön war ihr' Gestalt.
Er sprach zu ihr gerühret:
"Du arme Lore Lay!
Wer hat dich denn verführet
Zu böser Zauberei?"
"Herr Bischof laßt mich sterben,
Ich bin des Lebens müd,
Weil jeder muß verderben,
Der meine Augen sieht.
Die Augen sind zwei Flammen,
Mein Arm ein Zauberstab -
Schickt mich in die Flammen!
O brechet mir den Stab!"
"Ich kann dich nicht verdammen,
Bis du mir erst bekennt,
Warum in deinen Flammen
Mein eigen Herz schon brennt!
Den Stab kann ich nicht brechen,
Du schöne Lore Lay!
Ich müßte denn zerbrechen
Mein eigen Herz entzwei."
"Herr Bischof, mit mir Armen
Treibt nicht so bösen Spott,
Und bittet um Erbarmen,
Für mich den lieben Gott.
Ich darf nicht länger leben,
Ich liebe keinen mehr -
Den Tod sollt Ihr mir geben,
Drum kam ich zu Euch her. -
Mein Schatz hat mich betrogen,
Hat sich von mir gewandt,
Ist fort von mir gezogen,
Fort in ein fremdes Land.
Die Augen sanft und wilde,
Die Wangen rot und weiß,
Die Worte still und milde,
Das ist mein Zauberkreis.
Ich selbst muß drin verderben,
Das Herz tut mir so weh,
Vor Schmerzen möcht ich sterben,
Wenn ich mein Bildnis seh'.
Drum laß mein Recht mich finden,
Mich sterben wie ein Christ,
Denn alles muß verschwinden,
Weil es nicht bei mir ist."
Drei Ritter läßt er holen:
"Bringt sie ins Kloster hin!
Geh, Lore! - Gott befohlen
Sei dein berückter Sinn.
Du sollst ein Nönnchen werden,
Ein Nönnchen schwarz und weiß,
Bereite dich auf Erden
Zu deines Todes Reis'."
Zum Kloster sie nun ritten,
Die Ritter alle drei
Und traurig in der Mitten
Die schöne Lore Lay.
"O Ritter, laßt mich gehen
Auf diesen Felsen groß,
Ich will noch einmal sehen
Nach meines Lieben Schloß.
Ich will noch einmal sehen
Wohl in den tiefen Rhein
Und dann ins Kloster gehen
Und Gottes Jungfrau sein!"
Der Felsen ist so jähe,
So steil ist seine Wand,
Doch klimmt sie in die Höhe,
Bis daß sie oben stand.
Es binden die drei Reiter
Die Rosse unten an
Und klettern immer weiter
Zum Felsen auch hinan.
Die Jungfrau sprach: "Da gehet
Ein Schifflein auf dem Rhein,
Der in dem Schifflein stehet,
Der soll mein Liebster sein.
Mein Herz wird mir so munter,
Er muß mein Liebster sein!"
Da lehnt sie sich hinunter
Und stürzet in den Rhein.
Die Ritter mußten sterben,
Sie konnten nicht hinab;
Sie mußten all verderben,
Ohn' Priester und ohn' Grab.
Wer hat dies Lied gesungen?
Ein Schiffer auf dem Rhein,
Und immer hat's geklungen
Von dem Dreiritterstein:
Lore Lay!
Lore Lay!
Lore Lay!
Als wären es meiner drei.

Linka_pz
21-07-07, 13:41
Just Because

Just Because I do the things I do

Its just because Im thinking of you

Just because you make my heart sing

its only a little something that I can bring

Just because you are you

I do things because I want too.

Just because you make me smile

when I see you, my mouth spreads from mile to mile

Just because you warm my heart

when Im with you, I never want to be apart

Just because, I want your kiss

its when you are away, I begin to miss

Just because, I want you all of the time

I think of having you to be all mine

Just because, you are always on my mind

I send you things to let you know my heart is kind.

Just because you are there

I do love you I solemnly swear

Just because I think of nothing but you

I want you to know that I love you

Just Because I do.

Linka_pz
23-07-07, 21:17
Blue Roses

The Light that Failed


Roses red and roses white
Plucked I for my love's delight.
She would none of all my posies--
Bade me gather her blue roses.

Half the world I wandered through,
Seeking where such flowers grew.
Half the world unto my quest
Answered me with laugh and jest.

Home I came at wintertide,
But my silly love had died
Seeking with her latest breath
Roses from the arms of Death.

It may be beyond the grave
She shall find what she would have.
Mine was but an idle quest--
Roses white and red are best!

rilinda
23-07-07, 22:55
Empty Promises

Why do people make promises?
That they don't intend to keep
They play us along like stupid fools
And then they make us weep.

They make us think they want to help
In our time of desperate need
All that they want is 'power'
And this is their biggest greed.

The power to have us begging
Answering their every whim
Making us feel like 'nothing'
And making our lives quit dim.

All they want is an 'ego trip'
And this they get from us
People who need a little help
Not wanting to make a fuss.

We go about our own business
From day to lonely day
All we want is to survive this life
And this is all we pray.

So go away and leave us alone
And don't make our lives worse
Keep your empty promises
For all that they are worth!

Linka_pz
24-07-07, 10:59
Another Day


A child without his mother,
Singles looking for significant others,
Loneliness.

A needle looking for a vein,
teens everywhere are going insane,
What a mess.

There will be another day,
And the light will wash out all the gray.

Feel like you’re in someone else’s shoes,
and even when you win, you lose,
It’s a shame.

You stick your nose where it don’t belong,
and even when you’re right, you’re wrong,
End of game.

But there will be another day,
You’ll feel better, come what may,
Can I take you out, into the light, and hold you?

arton bala
24-07-07, 12:17
Früher, da ich unerfahren

Früher, da ich unerfahren
Und bescheidner war als heute,
Hatten meine höchste Achtung
Andre Leute.

Später traf ich auf der Weide
Ausser mir noch mehr Kälber,
Und nun schätz ich, sozusagen,
Erst mich selber.

Wilhelm Busch

aLbaChiCk
24-07-07, 22:49
Ich pflanze dir einen Baum des Vertrauens
der dir in schlimmen Zeiten Schatten spendet
Ich hole dir einen leuchtenden Stern vom Himmel
bis sich die Sonne dir wieder zuwendet
Ich sähe eine Saat des Vertrauens
in die du reininvestieren kannst
möge daraus die schönste Blume erblühen
die die Welt je gesehen hat
Ich baue dir eine Brücke der Hoffnung
die dich tragen wird, wenn du den Boden
unter den Füßen verlierst
Ich schenke dir den Platz in meinem Herzen
denn durch Dich durfte ich erfahren was Liebe ist

aLbaChiCk
24-07-07, 22:56
Mein Herz ist schwer


Mein Herz ist schwer, mein Auge wacht,
Der Wind fährt seufzend durch die Nacht;
Die Wipfel rauschen weit und breit,
Sie rauschen von vergangner Zeit.
Sie rauschen von vergangner Zeit,
Von großen Glück und Herzeleid,
Vom Schloß und von der Jungfrau drin -
Wo ist das alles, alles hin?
Wo ist das alles, alles hin,
Leid, Lieb' und Lust und Jugendsinn?
Der Wind fährt seufzend durch die Nacht,
Mein Herz ist schwer, mein Auge wacht.

rilinda
25-07-07, 14:04
All The Years Gone

It's been such a long time
since you left me here
Many, many times
I have cried my tears
I still miss you Mum
I know I always will
The huge void you left
no one can fill

There is no love on earth
like the love that you gave
That bond is not broken
even from your grave
I will love and remember you
until the day I die
Then I will sleep
and next to you lie

I am left with the sweetest
memories of you
You and me Mum
we made an awesome two!
You gave me breath
and a heart that beats
I will use them to live and love
until again we meet

Linka_pz
25-07-07, 14:29
An den Mond


Füllest wieder Busch und Tal
Still mit Nebelglanz,
Lösest endlich auch einmal
Meine Seele ganz;

Breitest über mein Gefild
Lindernd deinen Blick,
wie des Freundes Auge mild
Über mein Geschick.

Jeden nachklang fühlt mein Herz
Froh' und trüber Zeit,
Wandle zwischen Freud und Schmerz
In der Einsamkeit.

Fließe, fließe, lieber Fluss!
Nimmer werde ich froh,
so verrauschte Scher und Kuss,
Und die Treue so.

Ich besaß es doch einmal,
was so köstlich ist!
Daß man doch zu seiner Qual
Nimmer es vergisst!

Rausche, Fluß, das Tal entlang,
Ohne Rast und Ruh,
Rausche, flüstre meinem Sang
Melodien zu.

Wenn du in der Winternacht
Wütend überschwillst
Oder um die Frühlingspracht
Junger Knospen quillst.

Selig, wer sich von der Welt
Ohne Haß verschließt,
Einen Freund am Busen hält
Und mit dem genießt,

Was, von Menschen nicht gewusst
Oder nicht bedacht,
Durch das Labyrinth der Brust
Wandelt in der Nacht.

rilinda
25-07-07, 15:10
All Over Now

You were my very first true love
You told me you loved me so
You made me a solemn promise
That you would never let me go.

We were so very young and free
With not a care in the world
But you moved away from me
And left my heart in a twirl.

I truly thought you loved me
And you wanted me for yours
But you married another lady
And I was heartbroken of course.

Forward I moved and got on with life
Trying to make a new start
Then one fine day back you came
Once again claiming my heart.

Again you moved and left me
What was I doing wrong?
Giving my heart too freely?
Because I wasn't so strong .

Eventually you married me
And I thought my life complete
I gave my all and everything
But to you I was a piece of meat.

'To have and hold and cherish'
Those words meant nothing to you
The emotional abuse never-ending
But still I was in love with you.

Took me years and years of heartache
To make me see and learn
That my love for you was wasted
And was never going to be returned.

So here I am all alone again
Starting my life anew
Realising the happiness
That I can find without you.

aLbaChiCk
28-07-07, 00:47
Für Dich

Für Dich schieb ich die Wolken
damit der Sonnenschein,
ganz leise - sanft und zärtlich
dringt in Dein Herz hinein.

Für Dich werde ich tanzen
im goldenen Sonnenlicht,
bis tief aus meinen Augen
die Liebe zu Dir spricht.

Für Dich mal ich den Bogen
frei schwebend leuchtend an,
und freu mich mit dem Regen
wie er nun strahlen kann.

Für Dich schieb ich die Wolken
des Nachts vom Himmelszelt,
weil ich hab Tausend Sterne
beim Mond für Dich bestellt

aLbaChiCk
28-07-07, 00:48
Du bist mein


Siehst Du die rote Sonne
die langsam untergeht,
den großen runden Mond
der schon am Himmel steht.
Hörst Du das leise Flüstern
das sanft der Wind Dir bringt,
und sich wie kleine Vögel
hoch zu den Wolken schwingt.
Fühlst Du den stillen Zauber
in dieser warmen Nacht,
dass Licht der hellen Sterne
die Dir den Traum gebracht.
Den Traum von einer Liebe
die sanft Dein Herz umwebt,
und still wie kleine Sterne
stumm durch das Weltall schwebt.
Dann hörst Du meine Worte
mein Schatz " Ich Liebe Dich ",
denn Du bist meine Sonne
der Mond - ein Stern für mich.

rilinda
28-07-07, 10:49
I Remember

I know you don't have memories
Of the days when you were small
But etched deep within my soul
I do remember them all.

I remember the very first time
That I looked into your eyes
My heart was overflowing
With so much love and pride.

I remember holding you close
Safe from all that could harm
Protecting you with love
Encased within my arms.

I remember all the laughter
When you ran, with love, to me
I remember the many tears
When you fell and grazed your knee.

I remember with happiness and joy
Each day, watching you grow
I remember my teaching you
All the things you didn't know.

aLbaChiCk
28-07-07, 22:58
Liebe Ist....


Liebe ist wie ein Gedicht,
Ein Gedicht - vom Frühling geschrieben,
vom Sommer diktiert,
vom Herbst gelesen,
vom Winter erträumt.

Liebe ist wie ein Tautropfen,
Ein Tautropfen - von der Luft bewegt,
von der Sonne erwärmt,
vom Blatt abperlend
von der Erde gierig getrunken.

Liebe ist wie der Wind,
Wind - der sanft Deine Wangen streift,
der heftig Dir das Haar zerzaust,
der trocknet Dir Deine feuchten Augen,
der leise durch die Äste weht.

Liebe - ist mehr, als nur ein Wort,
mehr, als nur ein Gedanke,
mehr, als nur ein Gefühl.

Liebe ist das, was ich für Dich empfinde.

aLbaChiCk
28-07-07, 23:00
Ein kleines Lächeln

Ein kleines Lächeln erfreut jedes Herz,
ein kleines Lächeln lindert oft Schmerz.
Ein Lächeln spricht viel, auch ohne ein Wort.
Es wischt manche Träne und Sorgen fort.

Die Liebe zum Nächsten! Nicht Hass und Neid!
Mit Frieden im Herzen gäb's weniger Leid.
Ein Liedchen im Sinn und ein Lächeln dazu.
Das ist so schön, das ist sel'ge Ruh.

Ein kleines Lächeln, es kostet kein Geld,
doch damit wäre sie schöner - die Welt.
Ein kleines Lächeln erfreut jedes Herz,
drum läch'le zufrieden, das lindert Dein Schmerz

rilinda
28-07-07, 23:18
Mother

I still hear your voice deep inside my head
And when I listen I sob on my bed
Now you are gone life is not the same
I still remember clearly you whispering my name.

Sweetly and gently you is how you would call
I can still hear your voice from when I was small
I miss you so much and I cannot hide
The fact you are gone and I am dying inside.

It hurt so badly when I said my goodbyes
I wish that I could turn back the clock of time
When I think of you I'm crying inside
I promised to be strong and hold my head high.

As each day passes it gets harder to do
All I can think of is my life with you
My mother, so dear, so loving and giving
My light went out when you stopped living.

Linka_pz
30-07-07, 11:41
To laugh often and much;
To win the respect of intelligent people and the affection of children;
To earn the appreciation of honest critics and endure the betrayal of false friends;
To appreciate beauty, to find the best in others;
To leave the world a bit better, whether by a healthy child, a garden patch, or a redeemed social condition;
To know that even one life has breathed easier because you have lived.
This is to have succeeded.

Ralph Waldo Emerson

rilinda
30-07-07, 12:13
Tears

These tears I weep all alone in my bed
they pour from my soul and clear my head
They make me remember times long ago
just a little girl, so full of woe.

This little girl was so happy and free
not a care in the world and so full of glee
Then something happened to break her heart
just a little girl, it was just the start.

Years of pain and "secrets" to many
"don't tell and I'll give you a penny"
But the time has come before I die
To tell the world, ohhh, how I cry.

It is time to cleanse and clear the soul
of all the hurt that was never told
"I am a good person" I want to yell
It is the time of my life for me to tell.

Linka_pz
30-07-07, 13:22
A Sweet Poem

How lovely to see a lemon drop moon,
Adoring a blueberry sky in June.
Mountains of chocolate all dusted in white,
Pure sugar icing, thus making them bright.

Liquorice logs are the bark of the tree's,
Angelica leaves that sway in the breeze.

Peppermint pebbles, a marshmellow shore,
Dolly mixture flowers, colours galore.

A cream soda lake and cranberry falls,
Little fudge houses with nut toffee walls.

Lollipop lamposts in soft treacle soil,
Sprinkled crushed peanuts a sidewalk with style.

Imagine the fun to visit this land,
Confectionary Island why? it sounds grand.

rilinda
30-07-07, 17:54
My Net Friend

She has many times listened
To my troubled heart and mind
Listened with eyes so gentle
Said words to make me heal
She is my other part
My soul sister
She has that wonderful way
That makes my mouth find a smile
She can always make me laugh
Every day
She is my soul mate
In happy times and sad
And I love her
My 'net Friend.

Linka_pz
30-07-07, 19:26
LA MADRE
da SENTIMENTO DEL TEMPO - da LEGGENDE


E il cuore quando d'un ultimo battito
Avrà fatto cadere il muro d'ombra
Per condurmi, Madre, sino al Signore,
Come una volta mi darai la mano.

In ginocchio, decisa,
Sarai una statua davanti all'Eterno,
Come già ti vedeva
Quando eri ancora in vita.

Alzerai tremante le vecchie braccia,
Come quando spirasti
Dicendo: Mio Dio, eccomi.

E solo quando m'avrà perdonato,
Ti verrà desiderio di guardarmi.

Ricorderai d'avermi atteso tanto,
e avrai negli occhi un rapido sospiro.
Quando eri ancora in vita.

Alzerai tremante le vecchie braccia,
Come quando spirasti
Dicendo: Mio Dio, eccomi.

E solo quando m'avrà perdonato,
Ti verrà desiderio di guardarmi.

Ricorderai d'avermi atteso tanto,
e avrai negli occhi un rapido sospiro.

rilinda
30-07-07, 22:18
You Didn't Care

I thought I saw forever
As I looked into your eyes
I thought we had the perfect love
Of the kind that never dies.

I thought I felt romance
In your passionate embrace
I thought it meant you loved me
As you gently caressed my face.

You took my love and used it
And you didn't give a damn
You played on all my feelings
To you it was all a sham.

You bruised my fragile heart
And that proved you didn't care
You raped my tender body
Your love was never there.

Why did you let me believe
That your love for me was true?
I went from hell to heaven and back again
During the time that I knew you.

Linka_pz
31-07-07, 07:29
Wanted to Tell You Something - Anive (http://www.forumishqiptar.com/showthread.php?t=96)


Today I thought of childhood,
how wild roses' seeds itch and burn
if you get them on your skin
so I plucked a rosebud
and prematurely opened it
in my hands like the time when
you and I plucked wild roses
in Jani’s garden and you
pulled out all the petals
to show me the seeds
as you told me stories
only you would know
so when I, eyes closed,
got lost in descriptions,
you would bring your hand
behind my neck, carefully,
and stick all the seeds
inside my little shirt
alighting my body
in hundreds of bursts.

Preshevar
31-07-07, 09:32
Le choix des mots

Ne te trompes pas dans le choix de tes mots,
Ceux qui t'aiment n'ont pas à subir les plus gros;

Fais la part des choses dans tes souffrances,
Avances malgré toutes les outrances;

Quand la main de l'aide s'offre à toi, ne tords pas ses doigts,
Ton souffre-douleur n'est pas celui qui t'aime plus que toi;

Dois-je regretter mes attitudes, mon comportement,
Assurément, sinon mon aide partira comme en emporte le vent;

Ne brûles pas les coeurs par la flamme de l'aggressivité,
Ton âme se consumera dans une indifférence décidée;

Dois-je vivre enchaîné à attendre ton pardon, pour mon repentir,
Dois-je cesser de dormir jusqu'à retrouver ton sourire;

Ainsi tu dois supporter le poids de tes faits, gestes et actes,
C'est le prix fort à payer pour quiconque manque de tact;

Facture pour le présent d'un passé mal géré,
Leçon pour l'avenir pour toi a pris le temps de digérer;

Tires leçon de tes mots, ne les jettes pas comme des dés,
La mise en jeu est plus colossale que des paroles oubliées;

Tout est noté, soigneuement gardé par tes gardes rapprochés,
Ils n'oublient pas la virulence du venim craché;

Ne fais pas de tes propos des épines arrachant les joies,
Plutôt, lisse, doux au toucher comme seul peu l'être la soie.

rilinda
31-07-07, 09:34
Why

Why God?
Please tell me why
Why you would mark
A young girl to die.

A girl in her prime
Not yet twenty-four
And you are already knocking
At her door.

You have hit her brain
A tumour it's called
A nasty thing
Her brain is mauled.

Why one so good?
Pray tell me God
Why not a bastard
Or a rotten sod.

But You know best
I am led to believe
I just don't understand
I do not perceive!

So, I will ask you God
For her and her mother
Please don't let
My little friend suffer.

SANTANA-29
31-07-07, 13:32
Er und Sie...

Zwei Sehnsetive Menschen,
ein par...ein Herz
und eine Seele.
Eine andere Welt,
andere Planet...
Alles anders...,
eine neue Galaxie
neues Universum...
weit, sehr weit entfernt !,,

SANTANA-29
31-07-07, 13:36
So ist das Leben...!

Es ist so Dunkel um Mitternacht...
so Hell, voll Licht am Morgen...!
Aber wir sind nicht immer Wach,
deswegen haben wir, so viele Sorgen!

Am Mittag, ah, wir sitzen Still...
auf dem Stuhl, wo wir immer Träumen...
die Hände kreuz, immer auf dem Tisch,
der Blick durch das Fenster, fliegt wie ein Vogel!

Du kommst zu mir, ich auch, komme zu Dir,
durch Straßen, durch Städte, ...über Berge...
am Abend, du fehlst mir immer, wie ich dir...
Kann man nichts machen, so ist das Leben

aLbaChiCk
31-07-07, 14:01
Ich Liebe die Liebe,
die Liebe liebt mich,
doch den den ich Liebe
der Liebt mich nicht

Ich liebe Dir,
ich liebe dich.
Wie man das schreibt,
das weiß ich niht.
ist die Grammatik auch nicht richtig,
ich liebe Dir und
das ist wichtig

aLbaChiCk
31-07-07, 14:04
Für meinen Freund

Komm,
lass unsere Seelen auf Reisen gehen,
schwebend, leicht
wie die Schneeflocken
zwischen Himmel und Erde,
unschuldig, neugierig,
wie der unberührte Schnee,
glitzernd
wie der Eiskristall
im erwachenden Licht,
erstaunt
über das Wunder
unserer Freundschaft,
glücklich,
dass es uns gibt.

aLbaChiCk
31-07-07, 14:05
Deine Liebe

Ich wusste nicht,
dass Regen so monoton klingt.
Mit kräftigem Guss
spült er all meine Illusionen weg.
Was bleibt,
ist die nackte Sehnsucht
nach etwas,
das mein Herz erfüllt,
meine Seele befreit.
Deine Liebe,
ich hab sie längst gefunden.
Sie ist aller Welten größter Schatz
für mich.
Die Sonne soll Dich schützen,
der Wind soll Dich zu mir tragen,
damit Du mich
aus diesem Regen holst,
bevor ich am Leben erfriere.

aLbaChiCk
31-07-07, 14:08
Erinnerung an dich



Lage auf Lage,

Schicht um Schicht

in unendlicher Folge



legen sich meine Erinnerungen

wie geologische Formationen

übereinander -



dazwischen dunkle Ablagerungen

mit längst vergessenen und

unerfüllten Wünschen



ganz tief unten

werden die Geologen der Zukunft

mein Geheimnis entdecken



die Erinnerung an dich -

und sie werden dich lieben lernen

so wie ich es getan habe

SANTANA-29
31-07-07, 14:10
http://www.orange4you.de/ebay/3899405188.jpgnur für dich

Gern doch nur für Dich,
alles Schreiben hilft da nicht,
aber eins kann ich Dir Schreiben,
würd gerne,??????

aLbaChiCk
31-07-07, 14:18
Was ist passiert?





Was ist es, dass ich nicht schlafen kann?

Was ist es, dass meine Gedanken quält?

Ich sitze hier und denk daran,

du bist es, der mir so sehr fehlt.



Wir hatten uns gefunden im Cybertraum,

schon vielen ging es so wie mir.

Ich gab mich hin in Zeit und Raum

und irgendwann war ich nicht mehr hier.



Ich habe geträumt, gelacht, geliebt,

mit dir die Nächte verbracht und mich schon entschieden;

Ich wollte mit dir leben.

Und habe dabei die, die mir nah standen gemieden.



Nun, gestern sagtest du good by,

du konntest mir nicht mehr geben,

du wolltest mich nicht und gabst mich frei,

wieder zurück hierher in mein Leben.



Nur für einen Augenblick lang,

so musste ich lernen zu leben,

nur für einen Augenblick lang,

reichte es aus dein Geben.



Was ist es nun, dass ich nicht schlafen kann?

Was ist es nun, dass meine Gedanken quält?

Es ist die Trauer um einen Mann,

der nur für den Augenblick lebt.

rilinda
31-07-07, 16:03
Never

My hearts desire
is for you who I've known
For an age it seems
yet I am still alone.

I want us to be
forever together
But us as one?
I think never.

We laugh and we kiss
we sigh and we cry
Is this for real?
no, although I try.

I wish you would look
look at me and say
"Let us be together
forever and a day"

I would love to be joined
by our hearts forever
But us together?
no, never.

We will always be friends
and little more
You are deep in my soul
you are my core.

I hope I am in your heart
as you are always in mine
But for us to be together
there will never be time.

We are those kinds of people
you always seem to see
Looking so much in love
but for us it is not to be.

For you and I
Together forever
Yet always
Never together.

Linka_pz
31-07-07, 16:59
Sweet Brunettee



We sit and we type, and we stare at our screens
We all have to wonder, what this possibly means.

With our mouse we roam, through the rooms in a maze
Looking for something or someone, as we sit in a daze.

We chat with each other, we type all our woes
Small groups we do form, and gang up on our foes.

We wait for somebody, to type out our name
We want recognition, but it is always the same.

We give kisses and hugs, and sometimes flirt
In Palace we chat deeply, and reveal why we hurt.

We do form friendships - but - why we don't know
But some of these friendships, will flourish and grow

Why is it on screen, we can be so bold
Telling our secrets, that have never been told.

Why is it we share, the thoughts in our mind
With those we can't see, as though we were blind.

The answer is simple, it is as clear as a bell.
We all have our problems, and need someone to tell.


We can't tell real people, but tell someone we must
So we turn to the 'puter, and to those we can trust.

Even though it is crazy, the truth still remains
They are Friends Without Faces, and odd little names.

Linka_pz
31-07-07, 17:00
Stare at the screen,
What do you try to find?
It's a shallow world.
Where the blind leads the blind.

It is cold out there,
No feeling is real.
Only flickering screens,
Lost souls and false passion
Nothing is what it seems.

If you get caught in the web
Of the cyber spider.
Get the hell out
Try to be smarter.
Because what you may find
Is not what you wished for,
But a killing dart.

Don't ruin your life
For a hollow dream
Fantasy belongs to life
But don't fullfill it
Over a screen.

aLbaChiCk
31-07-07, 21:33
Am Abend standen alle Bäume grau und krank
im Wald herum, weil in dem Wiesengrund der Tag ertrank.
Du aber warfst die Kleider fort vom Leib
und hast ein weisses Licht
mir angezündet, Abendweib,
mit Wurzelhaar und Tiergesicht.
Und immer werden meine Augen hell und weit,
wenn in dem Wald der weisse Mond erscheint.

Die Bäume wuchsen in den Mai hinein
und wollten nicht mehr grau und einsam sein.
Ich aber weiss nicht, wo du weilen magst,
ich weiß nur, wie du hautnacktheiss
an meinem Munde lagst.
Und über uns der Mond zog seinen Kreis
die lange Nacht
und hat mich krank gemacht.

Ich bin nach deinem roten Mund so krank,
der sich an meinem Blut betrank.
Das werd ich manche Nacht im Wald
noch wissen... du, warum kommst du nicht mehr
zurück, im weissen Kleid. Bald bin ich alt
und wie die Bäume krank und leer...
Und könnte sein wie einst im weissen Licht,
dein Nachtgemahl mit Wurzelhaar und Tiergesicht.

aLbaChiCk
31-07-07, 21:36
Der Mensch braucht Zeit,
um sich zu finden,
der Mensch braucht Zeit,
um ans Fremde sich zu binden.
Der Mensch braucht Zeit,
um für sich zu lernen,
der Mensch braucht Zeit
sich zu treffen, sich zu entfernen.
Der Mensch braucht Menschen,
die ihn dabei tragen,
der Mensch braucht Menschen,
die ihn lieben ohne zu fragen.
Ich brauch dich, weil alles du erfüllst,
ich brauch dich weil, bei Gefahr du mich schützt, mich umhüllst.
Du bist das, was der Mensch alles braucht,
für mich aber einzig, darum lieb ich dich auch.

aLbaChiCk
31-07-07, 21:38
Du sagst, du liebst den Regen, doch wenn es regnet,
spannst du den Schirm auf.
Du sagst, du liebst die Sonne, aber wenn sie scheint,
suchst du den Schatten.
Du sagst, du liebst den Wind, aber wenn er weht,
schließt du das Fenster.
Verstehst du meine Angst, wenn du mir sagst, dass du mich liebst?


Du sagst du liebst die Bäume - und fällst sie.
Du sagst, du liebst die Tiere - und du quälst sie.
Du sagst, du liebst die Welt - und du zerstörst sie.
Warum hatte ich Angst, als du mir sagtest, du liebst mich?

SANTANA-29
31-07-07, 21:45
Lachen ist gesund

"Die Heilung bringt das Lachen"
-Die Weisheit ist bekannt
Kann man's nicht auch so machen
Mit diesem Deutsche Land?

Die Frage ist gedrungen
Bis in die Politik
Und wer vom Volk gedungen
Sucht hierin nun sein Glück

Die Schwarzen und die Gelben,
Die Grünen und die Roten
Erfreun uns mit demselben
An Blödelei und Zoten:

"Das Land, es wird genesen
An Krankenhausreformen,
Am neuen Steuerwesen
Und an den Pisanormen"

Ich höre diese Sachen
Und fasse neuen M-u-t:
Denn man muss drüber lachen
Und so wird alles gut.

aLbaChiCk
31-07-07, 21:47
"Ich bin ein Teil von dir", sagte die Eifersucht
in vorwurfsvollem Ton zu der Liebe.
"Warum versteckst du mich,
als würdest du dich für mich schämen?"
"Du bist kein Teil von mir", erwiderte die Liebe,
"im Gegenteil. Wir sind wie Tag und Nacht.
Du entspringst der Angst und dem Misstrauen.
Ich bin ein Kind der Freude und des Vertrauens."
"Nein, ich bin deine dunkle Seite,
die du nicht wahrhaben willst.
Und ich gebe dir die Kraft,
um das Herz eines Menschen zu kämpfen",
behauptete die Eifersucht.
"Du gibst mir gar nichts", erwiderte die Liebe,
"denn wenn du kommst, bin ich nicht mehr da.
Wann lernst du endlich:
Wer um das Herz eines Menschen kämpft,
hat es bereits verloren.
Denn ich, die Liebe, bin ein Geschenk."

rilinda
01-08-07, 12:55
You Are Everything To Me

You are my one and only
You are my every dream
You are all I have ever wanted
On my cake, you are the cream.

You bring me lots of happiness
And love 'n hugs each day
If I ever forget to tell you
I love you in every way.

If I could have one wish
Upon a twinkling star
It would be for you and me
To finally become our.

Linka_pz
01-08-07, 19:30
Hey, That's No Way To Say Goodbye


I loved you in the morning, our kisses deep and warm,
your hair upon the pillow like a sleepy golden storm,
yes, many loved before us, I know that we are not new,
in city and in forest they smiled like me and you,
but now it's come to distances and both of us must try,
your eyes are soft with sorrow,
Hey, that's no way to say goodbye.

Linka_pz
01-08-07, 19:30
Take This Waltz



Now in Vienna there are ten pretty women.
There's a shoulder where death comes to cry.
There's a lobby with nine hundred windows.
There's a tree where the doves go to die.
There's a piece that was torn from the morning,
and it hangs in the Gallery of Frost—
Ay, ay ay ay
Take this waltz, take this waltz,
take this waltz with the clamp on its jaws.

I want you, I want you, I want you
on a chair with a dead magazine.
In the cave at the tip of the lily,
in some hallway where love's never been.
On a bed where the moon has been sweating,
in a cry filled with footsteps and sand—
Ay, ay ay ay
Take this waltz, take this waltz,
take its broken waist in your hand.

This waltz, this waltz, this waltz, this waltz
with its very own breath
of brandy and death,
dragging its tail in the sea.

There's a concert hall in Vienna
where your mouth had a thousand reviews.
There's a bar where the boys have stopped talking,
they've been sentenced to death by the blues.
Ah, but who is it climbs to your picture
with a garland of freshly cut tears?
Ay, ay ay ay
Take this waltz, take this waltz,
take this waltz, it's been dying for years.

There's an attic where children are playing,
where I've got to lie down with you soon,
in a dream of Hungarian lanterns,
in the mist of some sweet afternoon.
And I'll see what you've chained to your sorrow,
all your sheep and your lilies of snow—
Ay, ay ay ay
Take this waltz, take this waltz
with its "I'll never forget you, you know!"

And I'll dance with you in Vienna,
I'll be wearing a river's disguise.
The hyacinth wild on my shoulder
my mouth on the dew of your thighs.
And I'll bury my soul in a scrapbook,
with the photographs there and the moss.
And I'll yield to the flood of your beauty,
my cheap violin and my cross.
And you'll carry me down on your dancing
to the pools that you lift on your wrist—
O my love, O my love
Take this waltz, take this waltz,
it's yours now. It's all that there is.

SANTANA-29
01-08-07, 20:02
Bau dir ein Haus
aus deinen Träumen
an einem weißen Strand
umringt von grünen Wäldern
einem Riff,
wo hoch oben
ein Adler fliegt (Träumer=ß???????
ins Blau.
Wo das Rauschen
der Wellen
ein Lied für dich singt
und am Abend
die Sonne im Meer verbrennt,
der Horizont zum Greifen nah
und doch unendlich ist
wo die Farben des Regenbogens
in deinen Augen strahlen,
wenn du mich küsst.

Linka_pz
01-08-07, 21:06
Red Mosquito
Watched out the window with a red mosquito.
I was not allowed to leave the room.
I saw the sun go down and now it's coming up.
Somewhere in the time between I was bitten.
Must have been the devil.
He was just paying me a little visit.
Reminding me of his presence.
And letting me know he's a waiting. Ohh, yeah.

Red man's your neighbor. Call it behavior.
While you're climbing up slippery hills.
Two steps ahead of him. Punctures in your neck.
Hovering just above your bed.
I was bitten. Must have been the devil.
He was just paying me a little visit.
Reminding me of his presence.
And letting me know he's a waiting.
Always waiting. Ohh, yeah.

If I had known then what I know now.



by Eddie Vedder

rilinda
01-08-07, 21:17
Life

The days are too short
The years pass by
Try the best to live
Then die.

The way we live is choice
Choice is ours you see
Happy, sad or downright poor
We are what we want to be.

It matters zilch if love hurts
You will find out in the end
If it is not meant to be
Don't pretend.

Don't worry if your lover
Stabs you in the heart
It only means now you know
You must part.

When it is over
You have always been alone
Born, live and die this way
Problems are your own.

No one really cares
They live their life for them
Heartache is all you get
Who cares in the end?

vendasi
02-08-07, 00:41
If I COULD TURN BACK TIME

If I could be young again
I would have sooner met you
and all that would have remained
is the love I have for you

If I could have just shown you
how much you mean to me
then I could have died happily
with the tears of joy in me

If i could have been your knight
brave and donned in shining armour
then I would have been your prince
and not as your friend anymore

If I could hve lived my life
then you could have seen me through
because all that I had ever did
was for you to love me too

If I could have just seen tomorrow
I would have jumped ahead of time
because today it might have not ended
and today you might have been mine...

Vendasi

rilinda
02-08-07, 13:42
My Lover

I look deeply into his eyes
Saw a look of pure lust
Pure passion
It burned my soul
He stepped toward me
Suddenly
Without warning
He ripped my clothes
My breasts heaved
I couldn't breathe
He threw me down
His hands caressed
His mouth ravaged
My head spinning
My body aching
He lowered himself deep into me
I held him tight
Felt his heart pounding
heavy on my breast
Passionately
Completely
He made me his.

aLbaChiCk
03-08-07, 02:08
Ist es Liebe?

Mit den Augen zu sehen,
verblendet -
wie das Sonnenlicht gleißend
am Horizont.
Mit dem Herzen zu fühlen,
geöffnet so weit -
wie das unendlich All.
Mit den Sinnen zu spielen,
berauschend -
wie des Meeres Gezeiten und Wogen.
Mit den Gefühlen zu handeln,
verworren, verletzlich,
verklärt -
wie Morgenröte über dem stillen See.
Mit dem Geist zu denken,
vernebelt -
wie der Waldesrand im Morgengrauen.
Mit dem Körper vereinen,
in dem Seinen -
wie verglühender Lavastrom...
dann ist es Liebe...

aLbaChiCk
03-08-07, 02:10
Du sagtest

lieb mich nicht,

ich lieb Dich nicht,

sagtest

lieb mich

oder verlass mich.

Als ich Dich

verlassen wollte,

war ich noch nicht

angekommen,

als ich Dich

lieben wollte,

warst Du schon

gegangen.

So ging auch ich,

Dir zu begegnen.

aLbaChiCk
03-08-07, 02:14
Weil du anders bist



Ich liebte Dein Leben -
Dein perfektes Gesicht -
eben nur, weil Du anders bist.

Und eins sollst Du wissen,
daß mein Herz Deines nicht vergißt -
einfach nur, weil Du anders bist.

Werd Dich nie wieder sehen,
weil Du mich nicht vermisst -
doch Du bleibst unvergessen -
weil du anders bist.

aLbaChiCk
03-08-07, 02:39
Liebesnacht



Und da entspann sich

zwischen uns

ein Kräftespielen,

das wir beide spürten.

Wir wussten, dass wir uns verführten

und dass die Wellen doch

im Sturme niemals ruhen!



Wir fühlten, wie der andre wartet,

wie er zittert

und wir ahnten das Verlangen-

da war nur noch ein kurzes,

leises Bangen

und Zweifeln vor dem Tor,

durch das wir schritten.



Kein Wein, kein Rosenduft,

keine Magie-

nichts, nichts kann so betäuben wie

dies Sehnen, dass der andre nickt

und während er in deine Augen blickt,

die Welt sich auflöst

und der Himmel und die Sterne.



Lass uns was war und ist

ganz ruhig und zart

in unsern Herzen hüten-

wir streuten auf den Weg

uns ein paar Blüten,

damit die Steine nicht so hart sind

und der Weg

uns nach dem langen Wandern

nicht so leer wird

und so ohne Leben.

aLbaChiCk
03-08-07, 02:49
Ich wünsche Dir



Ich wünsche Dir ein Rad voller Abenteuer,

eine Schatzkiste voller Schlüssel,

ein Boot mit gleitenden Segeln zu steuerlosen Orten,

brodelnde Bäche, klärende Gewitter und sonnige Auswege.



Ich wünsche Dir einen Sack voller Überraschungen,

einen roten Hupfball und glitzernde Rätsel,

einen Karton voller Lachkäfer und kleine Glückswürmchen,

mit schallendem, brodelndem nie endendem Lachen.



Ich wünsche Dir Schmetterlinge im Bauch,

ein kribbeln in den Knien, ein pochendes Herz,

schweißnaße Hände und ein Glitzern in den Augen,

durch das Knistern im Raum.



Ich wünsche Dir ein offenes Ohr,

ein seidenweiches Herz, mitfühlende Hände,

eine elastische Schulter zum Fels,

einen Verbandskasten für den heilenden Schmerz.



Ich wünsche dir kraftlose Zweifel,

machtlose Befehle, vergessene Fesseln,

einen kaputten Fleischwolf,

ein Feuer aus Liebe.



Ich wünsche dir hellrosa Träume,

grenzenlose Ideen, überschäumende Energien,

kleine Schritte für große Ziele,

gelbe glühende Schatten.



Ich wünsche Dir ein vielleicht,

ein sicher, ein es-ist-nie-zu-spät,

ein steh-auf-und-geh,

und ein du-bist-okay

rilinda
03-08-07, 10:25
Sleep Now

The world is sleeping except for me
My thoughts are wandering aimlessly
To and fro goes my mind
In a turmoil and hard to find.

I think about this and fret about that
Worry about everything in fact
Wish my thoughts would settle and sleep
Until the morning they should keep.

I need to sleep and rest my soul
Help towards making me whole
The pain I feel is too much to bear
For one alone with no one to share.

Please let my mind get some rest
Then I can wake and try my best
To get my mind free of strife
And pick up the pieces of my life.

Linka_pz
07-08-07, 11:48
**If One Day..**

> If one day you feel like
> crying...
>
> Call me.
> I don't promise that
> I will make you laugh,
> But I can cry with you.
>
> If one day you want to run
>away-
> Don't be afraid to call me.
> I don't promise to ask you to
> stop...
> But I can run with you.
>
> If one day you don't want to
> listen
> to anyone...
> Call me.
> I promise to be there for
>you.
> And I promise to be very
>quiet.
>
> But if one day you call...
> And there is no answer...
> Come fast to see me.
> Maybe I need you.
>
>
> If I ever ignored you.
>
> I'm Sorry...
>
>
> If I ever made you feel bad or put
>you
> down.
>
> I'm Sorry...
>
>
> If I ever thought I was bigger or
>better
> than you.
>
> I Luv You...
>
>
> Don't ever forget that! Through bad
>times
> and good,
>
> I'll always be here for you.
>
>
> I am Sorry...
>
> For everything wrong I've ever
>done.
>
>
>
> I'm writing this because what if
>tomorrow
> never comes?
>
>
> What if i never get to say good-bye or
>give a
> u a BIG hug?
>
>
>
> What if i never get to say I'm sorry
>or I
> love you?
>
>
> Because what if tomorrow never
>comes?
I LOVE YOU!
FRIENDS ALWAYS!!!

egi
07-08-07, 17:01
Gustav Falke

Die Kinder schlummern

Die Kinder schlummern in den Kissen,
Weich, weichen Atems, nebenan,
Ein Traum vom heutigen Tag, und wissen
Nicht was mit diesem Tag verrann.

Wir aber fühlen jede Stunde,
Die uns mit leisem Flügel streift
Und wissen, daß im Dämmergrunde
Der Zeit uns schon die letzte reift.


Wir sitzen enggeschmiegt im Dunkeln.
So träumt sich's gut. Und keines spricht.
Durchs Fenster fällt ein Sternenfunkeln,
Vom Ofen her ein Streifchen Licht.


Einmal, im Schlaf, lacht eines der Kleinen
Ganz leis. Was es wohl haben mag?
Springt es mit seinen kurzen Beinen
Noch einmal fröhlich durch den Tag?


Ein Mäuschen knabbert wo am Schragen,
Knisternd verkohlt ein letztes Scheit,
Die alte Uhr hebt an zu schlagen -
Da sprichst du leis: "Komm, es ist Zeit!"

Preshevar
07-08-07, 19:30
Tvoj odsev v ogledalu
Je moja najlepsa pesem
Pohiti, izgimil bo kmalu
Moj Zadnji Ljubim te ! :biggrin:

rilinda
07-08-07, 21:41
Stupid Heart

My man is in love with me
He told me right from the start
So why do I feel neglected
Inside of this stupid heart.

He is really very good to me
In the important things of life
It is the little simple daily things
That causes me plenty of strife.

I Love you so very much
So don't you forget, ok ?
I Love you with all my heart
This is all I have to say.

aLbaChiCk
08-08-07, 13:59
Sterne und Träume

Weißt Du noch,
wie ich Dir die Sterne vom Himmel
holen wollte,
um uns einen Traum zu erfüllen?
Aber
Du meintest,
sie hingen viel zu hoch ...!
Gestern
streckte ich mich zufällig
dem Himmel entgegen,
und ein Stern fiel
in meine Hand hinein.
Er war noch warm
und zeigte mir,
daß Träume vielleicht nicht sofort
in Erfüllung gehen;
aber irgendwann ...?!

aLbaChiCk
08-08-07, 14:03
Verlorene Liebe

Lieder schweigen jetzt und Klagen,
Nun will ich erst fröhlich sein,
All mein Leid will ich zerschlagen
Und Erinnern - gebt mir Wein!
Wie er mir verlockend spiegelt
Sterne und der Erde Lust,
Stillgeschäftig dann entriegelt
All die Teufel in der Brust,
Erst der Knecht und dann der Meister,
Bricht er durch die Nacht herein,
Wildester der Lügengeister,
Ring mit mir, ich lache dein!
Und den Becher voll Entsetzen
Werf ich in des Stromes Grund,
Dass sich nimmer dran soll letzen
Wer noch fröhlich und gesund!

Lauten hör ich ferne klingen,
Lustge Bursche ziehn vom Schmaus,
Ständchen sie den Liebsten bringen,
Und das lockt mich mit hinaus.
Mädchen hinterm blühnden Baume
Winkt und macht das Fenster auf,
Und ich steige wie im Traume
Durch das kleine Haus hinauf.
Schüttle nur die dunklen Locken
Aus dem schönen Angesicht!
Sieh, ich stehe ganz erschrocken:
Das sind ihre Augen licht,

Locken hatte sie wie deine,
Bleiche Wangen, Lippen rot -
Ach, du bist ja doch nicht meine,
Und mein Lieb ist lange tot!
Hättest du nur nicht gesprochen
Und so frech geblickt nach mir,
Das hat ganz den Traum zerbrochen
Und nun grauet mir vor dir.
Da nimm Geld, kauf Putz und Flimmern,
Fort und lache nicht so wild!
O ich möchte dich zertrümmern,
Schönes, lügenhaftes Bild!

Spät von dem verlornen Kinde
Kam ich durch die Nacht daher,
Fahnen drehten sich im Winde,
Alle Gassen waren leer.
Oben lag noch meine Laute
Und mein Fenster stand noch auf,
Aus dem stillen Grunde graute
Wunderbar die Stadt herauf.
Draussen aber blitzts vom weiten,
Alter Zeiten ich gedacht',
Schaudernd reiss ich in den Saiten
Und ich sing die halbe Nacht.
Die verschlafnen Nachbarn sprechen,
Dass ich nächtlich trunken sei -
O du mein Gott! und mir brechen
Herz und Saitenspiel entzwei!

rilinda
08-08-07, 14:06
Internet

I met you on the internet
And my world turned upside down
I couldn't get enough of you
On this thing called "on-line".

I looked into your folder
At your pics for me to see
Two beautiful eyes smiling
Looking across at me.

And all the hugs and kisses
That you sent to me each day
I stored upon a floppy disk
and filed them all away.

Out they came on lonely nights
My eyes all misty and wide
I used all of my imagination
And you were by my side.

I fell head over heels in love
On this thing they call the "net"
I couldn't help myself at all
Although we had never met.

In the sky in a big aeroplane
You came to visit me
I waited at the airport
As nervous as could be.

Through the sliding doors you came
You walked straight out to me
We hugged and kissed for awhile
It seemed like an eternity.

When I saw you in the flesh
My heart was like a dove
I knew right then that what I felt
Was pure and instant love.

So why did you have to go away?
And leave me all alone
Without your hugs and kisses
I am so lonely on my own.

Come back to me very soon
Bring me back your love
I only have my memories
And that is not enough.

I need to see and hold you
To show you how much I care
I love you my darling
Just know I will always be there.

aLbaChiCk
08-08-07, 14:09
Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe

rilinda
08-08-07, 14:13
My Own Self

I am my own self
I set myself free
Free from battling emotions
Deep inside of me.

I set myself free
I discarded the chains
Happy and confident
Is all that remains.

I discarded the chains
From within my heart
They had been holding me back
Right from the start.

From within my heart
And deep in my soul
I have my freedom
That my past life stole.

And deep in my soul
Is my love to share
And my love for you
I can now declare

SANTANA-29
08-08-07, 14:13
O Meine Mutter …!

Du machst Dir Sorgen um mich, ich weiß es ganz genau...
du schaust an jedem Morgen irgendwann nach mir,
am Abend wartest du immer lange...
bis deine Augen langsam dicht werden!

Du gehst immer durch den Himmel...
mit deinen Gedanken und bittest nur für mich!
Ach, meine liebe Mutter, mach dir keine Sorgen,
Die Sonne ist so gro߅, sie schenkt mir auch das Licht!

Ich weiß, dass du alles hörst...was mit mir passiert,
Ich sage dir nur eins, du brauchst dir keine Sorgen machen!
jemand mag mich sehr, jemand hasst mich über alles...
das wegen kann ich Weinen, das wegen kann ich Lachen

SANTANA-29
08-08-07, 14:14
O Nëna ime…!
Ti mërzitur rrin për mua, e di aq mirë,
mëngjesve më kërkon diku këndej, ku kam gdhirë!
Në mbrëmje më pret atje tek rruga e madhe…
Gjer sa sytë ti lodhë e thella errësirë…!
Ti shkon gjithnjë nëpër qiellin pa fund
Dhe lutjet për mua jo nuk i ndalon!
Ah e dashur Nëna ime, po ti mos u merzit aq shumë,
Se dielli ështe aq i madh, dhe mua falas o nënë po më ndriçon!
E di se ti dëgjon e sheh çdo gjë se çfarë ndodhë me mua…
Por të them diçka moj Nënë, diçka që këndej me ne aq luan…:
Dikush më don aq shumë…, por`ah` dikush aq më urren…!
Ndaj urrejtjes unë zë e qesh, e për atë që më don, aq shumë vuaj

rilinda
08-08-07, 14:16
Silence

It ended without a word
Not a backward look
Just silence
What happened?
To the passion
Hopes that died
In silence
Was it ever real?
Was it just a dream?
Were you ever here?
Was I alone?
In silence
Was it meant to be?
Did you lie to me?
In silence
I cry
You didn't tell me why
You just left
In silence
Do you feel power?
Do you laugh?
In silence
Was it a game?
Seeing the pain
In silence
Someday you will know
It was you who lost
All you have
Is silence
You won't see these words
Or know what you have done
Love will come again to me
You will live your days
Waiting
In silence .

aLbaChiCk
08-08-07, 14:52
Aus

Einmal müssen zwei auseinandergehn;
einmal will einer den andern nicht mehr verstehn - -
einmal gabelt sich jeder Weg - und jeder geht allein -
wer ist daran schuld?
Es gibt keine Schuld. Es gibt nur den Ablauf der Zeit.
Solche Straßen schneiden sich in der Unendlichkeit.
Jedes trägt den andern mit sich herum -
etwas bleibt immer zurück.
Einmal hat es euch zusammengespült,
ihr habt euch erhitzt, seid zusammengeschmolzen und dann erkühlt -
Ihr wart euer Kind. Jede Hälfte sinkt nun herab -:
ein neuer Mensch.
Jeder geht seinem kleinen Schicksal zu.
Leben ist Wandlung. Jedes Ich sucht ein Du.
Jeder sucht seine Zukunft. Und geht mit stockendem Fuß,
vorwärtsgerissen vom Willen, ohne Erklärung und ohne Gruß
in ein fernes Land.

egi
08-08-07, 20:18
Tvoj odsev v ogledalu
Je moja najlepsa pesem
Pohiti, izgimil bo kmalu
Moj Zadnji Ljubim te ! :biggrin:

ooooo p'o ku e gjeteeeeeeee sa mireeeeeeeeeeeeeeeee....

egi
08-08-07, 20:43
LENORA
(Iz nemškega)

Lenora, ko se zazorí,
iz strašnih sanj se spláši:
"Zvest nis', al živ več, Vilhelm tí!
Od kod tak dolg' odláši?"
Je kralja Miroslava roj
pred Prag ji vnesel bil ga v boj,
al zdrav je, kar se ločil,
ni pisal, ne poročil. Se kralj in cesarica sta
že vender omečíla,
prepira trudna dolzega
med sabo se umiríla;
in trum se šum, in vriš, in vrisk,
se turški boben sliš' in pisk,
iz boja vojska cela
domú hiti vesela.
Povsod, kjer le nesó nogé,
po vsaki stézi, póti
mladí, starí iz hiš hité.
ukánju trum naproti.
Boga sin, mati hvalita,
nevesta sprímlja ljubega;
nihče Lenore same
ne kliče, ne objame.
Lenora gór' in dóli vse
je vrste oprašála;
al zanj ne ve noben, kar je
jih vojska dám poslala.
Armada komej je odšla,
Lenora v&rgrave;že se na tla,
lase si črne ruje,
se grozno togotuje.
K nji mati skrbna prileti:
"Bog vsmíli se!" zdihuje;
"O káj ti je, o ljuba hči!"--
jo s&rgrave;čno objemúje.
"O mati, mati! preč je, preč!
Za celi svet ne maram več!
Ni milosti pri Bogi,
gorje siroti ubogi!" --
"Usmiljen Bog, pomagaj tí!
Hči, očenaš molive!
Vse dobro je, kar Bog stori.
de usmili se, prosive."
"O mati, mati! laž je tó!
Bog storil meni je hudó!
Kogá sem primolila?
Zdaj mólit' več ni sila!" --
"Ve, kdor Očeta prav pozna,
de rad otrók se usmili;
bo ugásnila bridkost srcá
pri svetem obhajili." --
"Za to, kar v meni zdaj gorí,
gasila, obhajila ni!
Al obhajilo skliče
iz gróbov vén mrliče?" --
"Na Ogrskem, pomisli, hči!
nezvest tvoj morebiti,
de pravo vero zdaj tají,
se drugi prikupíti.
Iz misel spústi ga! zato
nikoli srečen on ne bo,
bo kriva pekla téga,
ko umiral bo, prisega." --
"O mati, mati! preč je, preč!
Zgubljena sem, zgubljena!
O smrt, o smrt, ne čakaj več,
de sem bila rojena!
Ugasni luč mi vekoméj!
Me groba noč in strah obdéj!
Ni milosti pri Bogi,
gorje siroti ubogi!" --
"Pomagaj Bog! otroka tí
ubozega ne sodi!
Ne ve, kaj jezik govori,
nje greham mili bodi!
Slovo svetá bridkosti daj,
in spomni se na sveti raj,
kjer duša Bógu zvesta
bo Jezusa nevesta." --
"O, mati! káj je sveti raj,
káj je pekel, o mati!
Le z njim, le z njim je sveti raj,
pekel brez njega, mati!
Ugasni luč mi vekoméj!
Me groba noč in strah obdéj!
Brez njega sreče zame
ni tu, ne únstran jame!"
Obup takó po nji bučí,
kri vnema in možgane,
na božje sklepe togotí
predrzno se neznane:
si rani prsi in roké,
de sonce zajde za goré,
de skoz nebeške vrata
zvezd truma pride zlata.
Po vasi góri pok, pok, pok
je od podkvá bobnelo;
zrožljal je s konja mož visok
na klóp pred hišo belo.
Poslušaj! iz nadvratnih lin
zvonček zapoje: cín, cin, cín;
Lenora dobro v hiši
le-te besede sliši:
"Aló, aló! le brž odpri!
Lenora, spiš, al čuješ?
Al zvesta si ti, ljubca! mi,
se smejaš al zdihuješ?"
"O Vilhelm, tí? od kod zdaj te
tak pozno konj p&rgrave;nesel je?
Sem čula, sem jokála,
bridkosti káj prestala!" --
"Opolnoči sedlamo mi,
sem vstal na češkem sveti,
sem pozno vstal, in blizo ni,
te hočem s sabo vzeti." --
"Brž k meni v hišo, Vilhelm moj!
Zló brije zunaj mraz nocoj,
bom, ljubi! te objela,
na srci te ogrela." --
"Naj, ljubca! zunaj brije mraz,
de hotel bolj bi briti!
Moj konj cepta, poteka čas,
ne smem se dalj muditi.
Podpaši, vrzi ročnama
na vranca zad se, ljubica!
Z nevesto danes spati,
sto moram milj dirjáti."
"Kako me nesel boš nocoj
sto milj do domačije?
Poslušaj, ljubi Vilhelm moj!
enajst že ura bije." --
"Pot gladko, luno lej svetlo!
Mrlič' in mi ko blisk letmo,
domú še danes zvésto
prinesel bom nevesto."
"Kje je tvoj dom, kje postljica?
Kakóvo je oboje?"
"O, deleč sta in majhena,
šest dilj in diljic dvoje!" --
"Bo prostor zame?" -- "Ljubca! bo,
podpaši, vrzi se srčnó;
že postljica postlana,
je svatovšina zbrana." --
Lenora brž planila je,
na kónja je zletela,
s prebelimi rokami se
preljub'ga poprijela;
in udri, udri, klop, klop, klop
se urno spústita v kolop,
de sape ji zmanjkuje,
in podkev iskre kuje.
Na levi, desni strani, glej!
kak spred oči leteli
so logi, travniki naprej,
mostovi kak gromeli! --
"Te strah ni? -- Luno lej svetlo!
Mrliči jézdjo jadrno!
Jih strah je tebe tudi?"
"Me ni, mrtvih ne budi!"
Kaj tam grčé, kaj tam zvoné? Kaj vrane frfetajo? --
Mrliča djati v grob velé,
in bilje godrnjajo.
Lej, bliža se pogrebcov trop,
o, čuden vidi se pokop!
Glasovi so enaki
žal'vanju pubčov v mlaki.
"Po polnoči pokop naj bo,
in petje, žalovanje;
nevesto peljem zdéj s sabó,
z menoj na ženitvanje!
Zakroži, mežnar! pesem tí,
roké brž nama, pop! poví,
de zakon naju zveže,
potem se z mano vleže!" --
Zdéj vtihne vse! -- Pogrebcov ni!
Pokoren ti besedi,
klop, klop trdó za njim letí
cel trop po konja sledi;
in udri, udri, klop, klop, klop
naprej leteli so v kolop,
de sapa ji zmanjkuje,
in podkev iskre kuje.
Na levi, desni kak letí
grmovje, graja, cesta!
Kako leté jim spred oči,
vasi, trgóvi, mesta! --
"Te strah ni? -- Luno lej svetlo!
Mrliči jézdjo jadrno!
Ni strah te mrtvih tudi?"
"Me ni -- mrtvih ne budi."
Pogledaj na visélnice!
Plesát' okrog kolesa,
temnó pri luni vidi se,
trop jasen brez telesa.
"Aló, pošasti! z mano zdaj,
mi plésat ženitvanjski raj,
nevesto, ko objamem,
in s sabo v postljo vzamem!"
Pošasti grde veš, veš, veš!
za njima so jo vnele,
ko ójster piš skoz zrelo rež,
tako so té vršele.
In udri, udri, klop, klop, klop
naprej leteli so v kolop,
de sape ji zmanjkuje,
in podkev iskre kuje.
Kar je pod luno, oh, kako,
kako je vse bežalo!
Nad njima z zvezdami nebo,
kako je tó dirjálo! --
"Te strah ni? -- Luno lej svetló!
Mrliči jézdjo jadrno!
Ni strah te mrtvih tudi?"
"Gorje, mrtvih ne budi!" --
"Petelin, poje, se mi zdi,
poteka čas mi tukaj! --
V nos jutra sapa me skeli,
brž vranec se zasukaj! --
Končala pot, končala sva!
Odgrinja se ti postljica!
Ko blisk leté duhovi,
tle moji so domovi!"
In nad železne vrata tí
jo skokama drvijo;
švrk! s tanko šibo jih vsmodí,
zapahi odletijo,
in strášno duri zakrčé,
po črnih grobih v skok leté,
čez kamne peketajo,
od lune tí migljajo.
Al preden mignil bi z očmi,
o čudeža neznane!
lej! s kónjika se plajš zdrobi,
ko capice sežgane.
Ni ga lasu na glavi več,
z lasmi mu pade koža preč,
lej! smrt je z uro stala,
kosó v rokáh držala.
Razbija vranec, spenja se,
plamén od njega šine,
in pod Lenoro ubogo vse,
vse udere se in zgine.
In jok in stok je nad zemljó,
in jok in stok je bil pod njo.
Lenora tam v trepéti
jenjvála je živeti.
Pod bledo luno se nad njo
duhovi so sklenili,
plesali krog in krog, bridkó
to pesem zatulili:
"T&rgrave;pi, če poka ti srcé!
Prah z Bogam kregat' se ne sme!
Odšla si trupla sili,
Bog duše se usmili!" --



dr. France Prešeren

Preshevar
08-08-07, 21:40
ooooo p'o ku e gjeteeeeeeee sa mireeeeeeeeeeeeeeeee....

"In'ter'net",.. është një bot magjike :D

Rdeča raketa Jaz sem rdeča raketa, vžigam
se in gorim in ugašam.
Ya, jaz v rdeči obleki!
Ya, jaz s srcem rdečim!
Ya, jaz z rdečo krvjo!
Neutruden bežim, kakor
Da sam moram v izpolnjenje.
In čim bolj bežim, tem bolj gorim.
In čim bolj gorim, tem bolj trpim,
In čim bolj trpim, hitreje ugašam.
O jaz, ki bi živel rad večno. In
Grem, človek rdeči, čez polje zeleno,
Nad mano po sinjem jezeru tišine
Zeleni oblaki, o, jaz pa grem,
Grem, človek rdeči!
Povsod je tišina: na polju, na nebu,
v oblakih, le jaz bežim, gorim
S svojim ognjem pekočim in
Ne morem tišine doseči.

Preshevar
08-08-07, 21:55
Au nom de Dieu, le Tout Miséricordieux, Le Très Miséricordieux

Je me suis fait refaire le nez
Je ne peux plus éternuer

Je suis ornée de lèvres pulpeuses
A force de piqûres douloureuses

Mon visage, à la peau tirée
Va bien finir par éclater

Et ma poitrine en silicone sursaturée
Me donne des allures de poupée trop gonflée

Mon ventre, lui, a été dépecé
Comme de la viande, sur l'étal du boucher

Mes jambes, aussi, ont été aspirées
Car, aujourd'hui, la graisse est prohibée

Je me sens comme une voiture en réparation
Au garage de “la course à la séduction”

Esclave de mon beau miroir
Reflétant mon désespoir

Je ne sais plus qui je suis
Cherchant de faux paradis

Mais j'engraisse bien le marché
De la beauté plastifiée

La chirurgie n'a plus rien d'esthétique
Quand elle va à l'encontre de toute éthique

La déontologie médicale a bien trahi
Le serment d'Hippocrate, à coups de bistouri

La nouvelle dictature qu'est celle de la beauté
A meurtri, au scalpel, le domaine de santé

Et la médecine qui devait, on le pense, soigner
De nouvelles maladies sont en train de développer

Le traitement de la beauté artificielle
N'est pas, il ne faut pas nous leurrer, sans séquelles

Mais tous ses effets secondaires résultés
Se son vus, quant à eux, très bien maquiller

Pourtant la chirurgie esthétique obligatoire
Peut être une aide merveilleuse pour redonner l'espoir

Par contre, celle qui est un commerce incontrôlé
Est une déviation nuisible à la santé

“Sois belle et tais-toi” nouvelle formule fait son apparition
Plus perfide que jamais, avec son lot d'opérations

La libération de la femme est sacrifiée
Sur le billard de cette belle médecine de marché

L'adoration du corps, et l'esprit oublié
Dictature du “paraître” sauvagement imposée

Préférer le “paraître” à “l'être” est insensé
Cela est la preuve d'un vide déshumanisé

Celle qui doit compter, est la beauté intérieure
Qui rayonne dans les actes et soulage le malheur

L'Islam nous demande de purifier nos cœurs
De fournir l'effort du jihad intérieur

La beauté ineffable, de même qu'éternelle
Existe seulement dans les jardins de l'Eden

Soyons donc les esclaves du Parfait Créateur
Plutôt que les esclaves de l'image extérieure...

Louange à Dieu, Seigneur des Mondes

rilinda
09-08-07, 05:09
Phone

I sit here and pray
For the phone to beep
All is so silent
Not even a peep.

Day after long day
I sit and I wait
Biting my nails
Needing my mate.

Dreaming all of the day
And into the night
Crying into my pillow
Hugging it tight.

Remembering the times
We kissed and caressed
Loving each other
Oh, it was the best.

So I sit by the phone
Willing it to ring
Hoping that some day
To me it will bring.

The love of my life
The joy of my heart
Back to me again
Never to part.

egi
09-08-07, 09:02
"In'ter'net",.. është një bot magjike :D

Rdeča raketa Jaz sem rdeča raketa, vžigam
se in gorim in ugašam.
Ya, jaz v rdeči obleki!
Ya, jaz s srcem rdečim!
Ya, jaz z rdečo krvjo!
Neutruden bežim, kakor
Da sam moram v izpolnjenje.
In čim bolj bežim, tem bolj gorim.
In čim bolj gorim, tem bolj trpim,
In čim bolj trpim, hitreje ugašam.
O jaz, ki bi živel rad večno. In
Grem, človek rdeči, čez polje zeleno,
Nad mano po sinjem jezeru tišine
Zeleni oblaki, o, jaz pa grem,
Grem, človek rdeči!
Povsod je tišina: na polju, na nebu,
v oblakih, le jaz bežim, gorim
S svojim ognjem pekočim in
Ne morem tišine doseči.

haha ani sllovenisht hahahhaha...s'pi merr vesh ti po une po keshtu qe flm :biggrin: se qito kurr si kom lexu as nuk i njoh bile

Preshevar
09-08-07, 09:20
haha ani sllovenisht hahahhaha...s'pi merr vesh ti po une po keshtu qe flm :biggrin: se qito kurr si kom lexu as nuk i njoh bile

hahahaha mo mori mos thuj ashtu :frown: , n'deshi ti përkthej të dyjat në Shqip :tongue:

"Imazhi yt i pasqëruar.... për të paren dhe kjo e dyta per Rekatën e Kuqe, Jam nje raket e kuqe,. pa tati e pa tata :biggrin:

egi
09-08-07, 09:35
hahahaha mo mori mos thuj ashtu :frown: , n'deshi ti përkthej të dyjat në Shqip :tongue:

"Imazhi yt i pasqëruar.... për të paren dhe kjo e dyta per Rekatën e Kuqe, Jam nje raket e kuqe,. pa tati e pa tata :biggrin:

heheh shum te bukura jan..i lexova, por e para me pelqej shum, teper bile..s'di ku i gjete

aLbaChiCk
09-08-07, 14:51
Einen Menschen zu verlieren bedeutet Trauer.
Trauer bedeutet Schmerz.
Schmerz hinterlässt Wunden.
Wunden Verheilen.
Was zurück bleibt sind Narben.
Narben des Schmerzes und der Erinnerung.
Doch auch wenn die Trauer vergangen, der Schmerz überstanden und die Wunden verheilt sind.
So zeichnen die Narben einen Menschen ein Leben lang.

Doch warum trauern?
Weil man den Menschen den man verloren hat,
auf seinem Weg nicht mehr begleiten kann?
Weil das letzte Kapitel der Erinnerungen,
an einen Menschen geschrieben ist?
Warum nicht freuen?
Weil der Mensch den man verloren hat,
einen sein Leben lang begleiten wird,
das Buch der Erinnerungen,
jederzeit geöffnet werden kann,
und so die guten und freudigen Momente der gemeinsamen Zeit nie in Vergessenheit geraten.

Also warum trauern wenn man sich auch freuen kann?
Warum weinen wenn man auch lachen kann?
Warum nicht die Momente vergessen wo man vor Trauer geweint hat?
Und sich an die Momente erinnern wo man vor Freude gelacht hat.

Denn auch wenn es so scheint, dass du für immer von mir gegangen bist,
So wird deine Seele, durch ein Stück meines Herzens welches du mit ins Grab nimmst, unsterblich

aLbaChiCk
09-08-07, 14:54
Ich habe dich gehen lassen,
oder vielleicht war auch ich es, die gegangen ist.
Meine Gefühle konnten es nicht fassen,
das du nicht der Richtige bist.

Mein Herz, es liebte dich über alle Dinge,
doch konnte es kein Leid mehr ertragen.
Das einzige wonach es sich sehnte war die Klinge,
doch was es wirklich wollte, wagte es nicht zu sagen.

Es mag wohl gut behandelt werden wollen,
zärtlich von Liebe umhüllt.
Doch war dein Herz nicht frei, und am grollen,
wüntend warst du auf Sie, die dein Leben vermüllt.

Ich war die Sonne, die wärmend auf dich wartete,
doch im Winter trotz aller Kraft nicht bestehen konnte.
Es warst du der entartete,
und sich nicht seiner Kälte entziehen konnte.

Nun wo ich den Sommer gefunden,
ließ ich dich zurück im Meer der Verzweiflung.
Es ist gut,wenn auch schmerzhaft, dass ich mich überwunden,
dem Schmerz nicht zu erliegen, und die Welt mir nun endlich bietet gütliche Deckung.

Ich werde dich nie vergessen.

rilinda
09-08-07, 19:57
Scars of the Heart

I have scars on my hands
On my legs and my toes
If you look real close
You will see one on my nose.

I have them on my elbows
My ankles and my feet
From all of life's little accidents
Like falling from a seat.

Most are very small
Hardly breaking the skin
Just scratches on the cover
That my soul comes in.

The worst that I have
Are those that you don't see
Cuts, scrapes and bruises
Deep down inside of me.

They are the ones that pain me
Because they are so deep
Love inflicted inside my heart
The ones I will always keep.

egi
09-08-07, 21:29
Rainer Maria Rilke

Abend

Der Abend wechselt langsam die Gewänder,
die ihm ein Rand von alten Bäumen hält;
du schaust: und von dir scheiden sich die Länder,
ein himmelfahrendes und eins, das fällt;
und lassen dich, zu keinem ganz gehörend,
nicht ganz so dunkel wie das Haus, das schweigt,
nicht ganz so sicher Ewiges beschwörend
wie das, was Stern wird jede Nacht und steigt -
und lassen dir (unsäglich zu entwirrn)
dein Leben bang und riesenhaft und reifend,
so daß es, bald begrenzt und bald begreifend,
abwechselnd Stein in dir wird und Gestirn.

Preshevar
09-08-07, 22:34
Dieu est grand


Alors que nous vivons dans une société soi-disant démocratique
Libre de toutes pensées et actes dans le respect des droits et devoirs civiques
Libres de décider de sa propre vie ,de choisir sa religion
Allah ,notre Dieu à tous, voit des êtres déchirés dans leur réputation
Habillée d'un vêtement ample et d'un voile couvrant sa féminité
Une femme musulmane devient une victime dans cette société


Amusant ou indignant des individus plongés dans l'ignorance
Kaaba ,prière ,ramadhan ,foi , voile ,amour , tolérance
Bercent pourtant cette femme dans son propre choix
Absolument convaincue d'être sur la vraie et seule voie
Regardez la et voyez comme elle aime notre Dieu Allah

rilinda
10-08-07, 12:50
You Didn't Care

I thought I saw forever
As I looked into your eyes
I thought we had the perfect love
Of the kind that never dies.

I thought I felt romance
In your passionate embrace
I thought it meant you loved me
As you gently caressed my face.

You took my love and used it
And you didn't give a damn
You played on all my feelings
To you it was all a sham.

You bruised my fragile heart
And that proved you didn't care
You raped my tender body
Your love was never there.

Why did you let me believe
That your love for me was true?
I went from hell to heaven and back again
During the time that I knew you.

Linka_pz
10-08-07, 14:41
Una madre ,baciando la figliola,le dice:
-Io voglio consigliarti il modo a farti bella con il tuo abbigliamento,
Voglio che tu sia bella tanto agli occhi dei sventurati,
quanto agli occhi dei poteri.
la mano tua dev'essere pura,
voglio che nella tua fronte brilli l'amore ,
voglio che il tuo velo sia intessuto di modestia di pudore ,
devi sapere che, la tua veste sia inocenza,
che,perle e gioielli tuoi siano le lacrime di carita '
che, tuo diamante sia la coscienza che e il tuo specchio ....
Non ti sembra molto bello e prezioso
un ornamento tale ?!

rilinda
10-08-07, 14:49
Waiting

I counted the days to hear from you
each one was like an age
I read a book to keep me sane
just blindly turning the page.

The seconds and minutes ticked on my
each longer than the last
I was just reminiscing
about the recent past.

I waited, waited for your return
and finally the time arrived
I imagined you would call me
but for that I was deprived.

The call I wanted never came
you ignored me on this day
Never a thought for my feelings
now what can I say?

I truly thought you would miss me
just as I missed you so
Think I was far from your mind
and that came as a blow.

I presumed way far too much
in this union so new
The feelings were one sided
my heart is now so blue.

SANTANA-29
10-08-07, 15:00
Sterne und Träume

Weißt Du noch,
wie ich Dir die Sterne vom Himmel
holen wollte,
um uns einen Traum zu erfüllen?
Aber
Du meintest,
sie hingen viel zu hoch ...!
Gestern
streckte ich mich zufällig
dem Himmel entgegen,
und ein Stern fiel
in meine Hand hinein.
Er war noch warm
und zeigte mir,
daß Träume vielleicht nicht sofort
in Erfüllung gehen;
aber irgendwann ...?!

rilinda
10-08-07, 15:04
Some

Some people have wealth
Others have power
Some have freedom
Others have none
Some want more
Others have enough
Some want love
Others imagine
Some are happy
Others are sad
Some are content
Others are not
Some take it all
Others take none
I have only one thing
And that is me
This one thing
I give to you
Give me love
Then I have it all

egi
10-08-07, 16:12
Alfonsina Storni

Dos palabras



Esta noche al oído me has dicho dos palabras
Comunes. Dos palabras cansadas
De ser dichas. Palabras
Que de viejas son nuevas.

Dos palabras tan dulces que la luna que andaba
Filtrando entre las ramas
Se detuvo en mi boca. Tan dulces dos palabras
Que una hormiga pasea por mi cuello y no intento
Moverme para echarla.

Tan dulces dos palabras
?Que digo sin quererlo? ¡oh, qué bella, la vida!?
Tan dulces y tan mansas
Que aceites olorosos sobre el cuerpo derraman.

Tan dulces y tan bellas
Que nerviosos, mis dedos,
Se mueven hacia el cielo imitando tijeras.
Oh, mis dedos quisieran
Cortar estrellas.
//

rilinda
10-08-07, 17:00
Phone

I sit here and pray
For the phone to beep
All is so silent
Not even a peep.

Day after long day
I sit and I wait
Biting my nails
Needing my mate.

Dreaming all of the day
And into the night
Crying into my pillow
Hugging it tight.

Remembering the times
We kissed and caressed
Loving each other
Oh, it was the best.

So I sit by the phone
Willing it to ring
Hoping that some day
To me it will bring.

The love of my life
The joy of my heart
Back to me again
Never to part.

aLbaChiCk
10-08-07, 20:33
Ein liebes Wort

Ein liebes Wort ist wie ein Licht
das in den Alltag scheint,
es ist wie Balsam für das Herz
das manchmal heimlich weint.

Ein liebes Wort zur rechten Zeit
ist Trost und Kraft zugleich,
es ist des Herzens Dialog
und macht uns froh und reich.

Ein liebes Wort ist schnell gesagt,
doch fällt es oft so schwer,
es scheint als ob die Ignoranz
in uns einfacher wär.

Ein liebes Wort verändert viel,
bringt Friede in die Welt,
es ist ein Regenbogenlicht
das in die Seele fällt.

egi
10-08-07, 20:54
SLOVO OD MLADOSTI

Dni mojih lepši polovica kmalo,
mladosti leta! kmalo ste minule;
rodile vé ste meni cvetja malo,
še tega rož'ce so se koj osule,
le redko upa sonce je sijalo,
viharjov jeze so pogostó rjule;
mladost! vender po tvoji temni zarji
srcé bridkó zdihuje, Bog te obvarji!


Okusil zgodej sem tvoj sad, spoznanje!
Veselja dókaj strup njegov je umoril:
sem zvedel, de vest čisto, dobro djanje
svet zaničvati se je zagovoril,
ljubezen zvésto najti, kratke sanje!
zbežale ste, ko se je dan zazóril.
Modrost, pravičnost, učenost, device
brez dot žalváti videl sem samice.





Sem videl, de svoj čoln po sapi sreče,
komur sovražna je, zastonj obrača,
kak veter nje nasproti tému vleče,
kogar v zibéli vid'la je berača,
de le petica da ime sloveče,
de človek toliko velja, kar plača.
Sem videl čislati le to med nami,
kar um slepí, z goljfijami, ležámi!





Te videt', grji videti napake,
je srcu rane vsekalo krvave;
mladosti jasnost vender misli take
si kmalo iz srcá spodi in glave,
gradove svitle zida si v oblake,
zelene trate stavi si v pušave,
povsod vesele lučice prižiga
ji up goljfivi, k njim iz stisk ji miga.





Ne zmisli, de dih prve sapce bóde
odnesel to, kar misli so stvaríle,
pozabi koj nesreč prestanih škode,
in ran, ki so se komej zacelile,
dokler, de smo brez dna polníli sode;
'zučé nas v starjih letih časov sile.
Zato, mladost! po tvoji temni zarji
srcé zdihválo bo mi, Bog te obvarji!

rilinda
11-08-07, 09:34
A Gentle Touch

A gentle brush of his fingers,
Sending shivers down my spine.
In the love I see in his eyes,
Is a love that equals mine.

He greets me with a smile,
And leaves me with a kiss.
If he were to ever leave me,
I couldn't imagine what I'd miss.

Maybe it's his touch,
Or the way he makes me feel.
But whatever it is,
I'm head over heels.


Author: Danyka A. Hoover

egi
11-08-07, 12:36
She Was A Phantom of Delight
She was a Phantom of delight
When first she gleamed upon my sight;
A lovely Apparition, sent
To be a moment's ornament;
Her eyes as stars of Twilight fair;
Like Twilight's, too, her dusky hair;
But all things else about her drawn
From May-time and the cheerful dawn;
A dancing Shape, an Image gay,
To haunt, to startle, and way-lay.

I saw her upon nearer view,
A Spirit, yet a Woman too!
Her household motions light and free,
And steps of virgin-liberty;
A countenance in which did meet
Sweet records, promises as sweet;
A Creature not too bright or good
For human nature's daily food;
For transient sorrows, simple wiles,
Praise, blame, love, kisses, tears, and smiles.

And now I see with eye serene
The very pulse of the machine;
A Being breathing thoughtful breath,
A Traveller between life and death;
The reason firm, the temperate will,
Endurance, foresight, strength, and skill;
A perfect Woman, nobly planned,
To warn, to comfort, and command;
And yet a Spirit still, and bright
With something of angelic light.
~William Wordsworth

rilinda
11-08-07, 13:20
Them
Deep underground lay the legendary Lake of Largesse
in a sodden and shadowy cave.
The dark, damp air undisturbed by recent ingress
of people come to say what they crave.
The mood was now disturbed by a visitor however.
A young mage bent on making his name.
He had sought out this place in his resolve to uncover
the "them" of "us and them" fame.
He had cajoled archdemons and also made threats.
He'd endured the laughs and weathered disgrace
He had questioned his friends and called in all debts
and now here he was in this place.
His journey had taught him not to bypass the obvious
and besides, there was no-one to see.
So he called out "Show me all those covert and devious"
and awaited the results of his plea.
Several minutes passed by before he looked in the lake
and saw nothing more than his reflection.
But he had laid other plans given what was at stake
so it was not yet time for dejection.
He searched in his pack and finally withdrew
some ingredients, and a pestle and mortar
with which he ground them to a powder of purest royal blue.
Then deftly sprinkled it over the water.
Where the powder touched water it burnt with a passion.
That it had worked the mage held no doubt.
But when he looked in the lake his complexion went ashen
for only his reflection gazed out.
He was now left with only one last spell to essay
but this one was powerful indeed
It was a risky proposition. If he erred he would pay
but this spell could do nought but succeed
"Third time is the charm" he said, trying to sound convinced
as he emptied the pack on the ground
For this was the spell he'd dared not cast since
he'd failed it last time around.
He lit candles, wore charms and drew runes on each arm
He scattered more powders with abandon.
Then stepped into the lake and drew a knife down his palm
spilling his own blood in the cavern.
The lake turned red and then started to bubble.
as thunder echoed around.
The floor began to shake, intimating trouble
as he staggered towards drier ground.
But as land and water rapidly subsided, then he knew
he would finally have his revelation.
So he returned to the water and leant over to
see only himself in frustration.
He gained many names as subsequent successes went by
such as "Spellslinger", "Maestro" or "Slayer".
But the one thing he never could understand was why
he never found out who "they" were.

Adam Rulli-Gibbs

egi
11-08-07, 13:23
As A Perfume
As a perfume doth remain
In the folds where it hath lain,
So the thought of you, remaining
Deeply folded in my brain,
Will not leave me: all things leave me:
You remain.

Other thoughts may come and go,
Other moments I may know
That shall waft me, in their going,
As a breath blown to and fro,
Fragrant memories: fragrant memories
Come and go.

Only thoughts of you remain
In my heart where they have lain,
Perfumed thoughts of you, remaining,
A hid sweetness, in my brain.
Others leave me: all things leave me:
You remain.
~Arthur Symons

rilinda
11-08-07, 15:54
Time Flies
Aloud the Prof's computer spoke,
a recently made refinement,
and with its sweet dulcet tones awoke
us to give us our assignment.
Take the common housefly. You may say
that plenty of those exist.
But these, the Prof had given their DNA
a four dimensional twist.
We were to take these gnarly bugs
and examine how they age.
So we pumped them full of drugs
and placed them in a cage.
It was bogus. We finally realised plenty
left, we didn't see them go.
But it seemed we, totally, lost twenty
Time Flies, like, in a row.


Adam Rulli-Gibbs

egi
11-08-07, 16:44
One Way Love

A one way love can never thrive;
It needs reciprocation.
And so in order to survive
My love needs affirmation.



So throw your caution to the sky,
And let your heart command.
You'll find that it will not deny
A love which must expand.



Come now, to me, with open arms
And sweep me off my feet;
And then display for me your charms,
To make my love complete.



My one way love will terminate
Without your inspiration.
So, therefore, please reciprocate
With no more hesitation.
~Ara John Movsesian

Preshevar
11-08-07, 16:50
AUTO

Elles dorment dans mes poches,
mes lettres non envoyées ;
je sens chuchoter sous ma peau leurs lignes
et les enveloppes tremblotantes
une philatélie que mes êtres chers ne pourront pas
m'arracher
ce sont des lettres que j'ai peut-être écrites
mais je me les suis envoyées à moi-même
dans des adresses lointaines
à dire que je voudrais m'expliquer
par les raisons des autres
mes propres déficiences ;
Sous ma peau dorment
des lettres
tout un tas de courrier
des lettres que je me résoudrai à envoyer, peut-être ;
au fait, je les ai envoyées, mais à moi-même,
à moi qui, comme une boîte postale jamais dépouillée,
accumule pour mon propre compte de la tendresse, des mots doux
tellement bien écrits à l'adresse des autres
que personne n'en pourra faire autant à mon adresse.




Ervin HATIBI